Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

ÖFB-Cup: Kracher für Grödig

Mersudin Jukic und der SV Grödig bekommen es mit alten Bekannten vom LASK zu tun. KRUGFOTO
Mersudin Jukic und der SV Grödig bekommen es mit alten Bekannten vom LASK zu tun.

Bei der Auslosung zur zweiten Runde im ÖFB Cup bekam der SV Grödig den LASK, TSV St. Johann den FC Lustenau und Titelverteidiger Red Bull Salzburg Stegersbach zugelost.

Aus Salzburger Sicht ist das Duell SV Grödig gegen den LASK wohl der Kracher der zweiten Runde im ÖFB-Cup. Die Hütter-Truppe muss auswärts im Sportzentrum Traun antreten und mit einer gewaltigen Fan-Kulisse rechnen. Beide Mannschaften waren letzte Saison noch Konkurrenten in der Ersten Liga und trennten sich jeweils mit 1:1-Unentschieden. Der LASK belegt nach zwei gespielten Runden momentan den 6. Platz in der Regionalliga Mitte.

ÖFB-Cup Titelverteidiger muss ins Burgenland

Ebenfalls einen Regionalligisten bekam Titelverteidiger Red Bull Salzburg zugelost. Die Roten Bullen müssen gegen den 14. Der RLW Ost, Stegersbach antreten. Die Burgenländer sollten keine große Hürde für den Bundesligisten darstellen. Ähnliches dachte man allerdings auch in der Champions League-Quali über Fußball-Zwerg Düdelingen.

Schweres Los für TSV St. Johann

Der TSV St. Johann bekommt es nach dem überraschenden Sieg in Runde 1 über den SAK, mit dem Tabellenführer der Ersten Liga zu tun. Die Pongauer empfangen den starken SC Lustenau. Die Vorarlberger mussten erst in der letzten Runde die ersten Punkte gegen den SV Grödig liegen lassen und gelten als Favorit. Einzig der Heimvorteil spricht für die Truppe von Franz Aigner.

Die genauen Spieltermine stehen noch nicht fest. Gespielt wird die zweite ÖFB-Cup Runde am 25. Und 26. September 2012.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.09.2019 um 01:36 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/oefb-cup-kracher-fuer-groedig-41626318

Kommentare

Mehr zum Thema