Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

ÖFB-Cup: Red Bull Salzburg besiegt den SC Mannsdorf souverän

Titelverteidiger Red Bull Salzburg hat am Mittwoch seine beeindruckende Serie im ÖFB-Cup prolongiert und mit Sieg gegen Regionalligist Mannsdorf den 20. Sieg in Folge in diesem Bewerb gefeiert.

Salzburg startete perfekt in die Zweitrunden-Partie. Marc Rzatkowski erzielte bereits in der zweiten Minute den Führungstreffer für die Mozartstädter. Asger Sörensen (19.) und Hwang Hee-Chan (22.) sorgten noch vor dem Ehrentreffer des Ex-Rieders Casanova (25.) für klare Verhältnisse. Stefan Lainer und Munas Dabbur erhöhten noch vor Pausenpfiff (36.,43.). Der Israeli erzielte kurz vor Schluss sogar noch das 6:1 (85.). Der Schlusspunkt war jedoch Reinhold Yabo vorbehalten, der sein Pflichtspieldebüt im Dress der Salzburger gab. Der Deutsche war im Sommer 2015 von Karlsruhe an die Salzach gewechselt, zog sich jedoch kurz darauf eine schwere Knieverletzung zu. Er verwandelte einen Elfmeter zum 7:1-Endstand.

Einen rabenschwarzen Tag hat der SCR Altach bei Regionalligist ASK Ebreichsdorf erwischt. Bereits nach einer halben Stunde lag die Elf von Damir Canadi 0:3 zurück. Sebastian Bauer (5.), Christopher Pinter (19.) und Marjan Markic (28.) erwischten die Vorarlberger auf dem komplett falschen Fuß. Der Underdog brachte das Ergebnis nach dem Traumstart über die Zeit.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 08:42 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/oefb-cup-red-bull-salzburg-besiegt-den-sc-mannsdorf-souveraen-53928085

Kommentare

Mehr zum Thema