Jetzt Live
Startseite Fußball
ÖFB-Cup

Bullen marschieren in Runde 2

Aus für weitere Salzburger Teams

Double-Gewinner Red Bull Salzburg hat sein erstes Pflichtspiel in der neuen Saison mit Bravour hinter sich gebracht. Das Team von Neo-Trainer Jesse Marsch besiegte am Freitag im ÖFB-Cup den SC/ESV Parndorf klar 7:1. Anif, Seekirchen und Zell am See konnten sich hingegen nicht durchsetzen.

Anif, Seekirchen am Wallersee, Zell am See

In Parndorf zeigten sich die Salzburger beim Pflichtspiel-Debüt von Marsch, der seine Elf in einem 4-4-2-Korsett auf den Platz schickte, durchaus motiviert. Gegen den burgenländischen Landesligisten glänzte der Burgenländer Patrick Farkas (39., 54.) als Doppel-Torschütze und untermauerte damit seine Anwartschaft auf einen Fixplatz rechts in der Viererkette – trotz der am Freitag fixierten Verpflichtung des Dänen Rasmus Kristensen.

Haaland zeigt in Parndorf auf

Ein ständiger Gefahrenherd im Sturm war der Norweger Erling Braut Haaland (34./Elfmeter, 73., 90.), der sogar dreimal traf. Das erste Tor ging auf das Konto von Takumi Minamino (5.), auch Patson Daka (47.) trug sich in die Schützenliste ein. Rückkehrer Hwang Hee-chan knallte den Ball nach seiner Einwechslung an die Latte. Auf der anderen Seite besorgte Lubomir Urgela (71.) den Ehrentreffer.

Cup: Salzburg gegen Parndorf Red Bull / GEPA
Red Bull Salzburg schlägt SC/ESV Parndorf in der 1. Cup-Runde mit 7:1.

Anif verliert gegen Sturm Graz

Zuvor hatte bereits Sturm Graz einen relativ mühelosen Auftritt hingelegt. Die Torschützen der Schwarz-Weißen beim USK Anif hießen Philipp Hosiner (7.), Otar Kiteishvili (30.), Juan Dominguez (68.) und Emeka Eze (78.). Stark präsentierte sich auch Jakob Jantscher als Vorbereiter und Antreiber aus dem offensiven Mittelfeld. Maximilian Dicker (36.) erzielte mit einem Flachschuss vor der Pause den Treffer der Heimmannschaft.

DAS WARS! ????⚫️ Endstand in Anif 1:4! Für die Sensation hat es heute nicht gereicht, trotzdem eine tolle Leistung gegen den Bundesligisten! ???? Weiter geht’s! Nächsten Freitag Saisonstart gegen den SAK ????

Gepostet von USK Maximarkt Anif am Freitag, 19. Juli 2019

Zell am See und Seekirchen ausgeschieden

Eine enge Partie entwickelte sich zwischen Union Gurten und Zell am See. Matijasevic brachte die Heimischen nach 18 Minuten mit 1:0 in Führung. Obwohl es auf beiden Seiten gute Torchancen gab, gelingt keinem Team ein weiterer Treffer. Zell am See scheiterte in Runde 1, Gurten bejubelte den Aufstieg.

Eine bärenstarke 2. Hälfte zeigte unser Team gegen den Regionalligisten Union Gurten. Eine Vielzahl an guten...

Gepostet von FC Zell am See am Freitag, 19. Juli 2019

Auf einen weiteren Einsatz im ÖFB-Cup darf sich SKU Amstetten freuen. Die Niederösterreicher gewannen beim SV Seekirchen souverän mit 4:1. Vor der Pause konnten die Flachgauer das Spiel noch offen halten, durch Tore von Neuhofer bzw. Maderner stand es zwischenzeitlich 1:1. Nach dem Seitenwechsel setzte sich der Zweitligist jedoch ab. Abermals Maderner und zwei Treffer von Stark ermöglichten den 4:1-Auswärtserfolg am Wallersee.

(Quelle: APA/S24)

Aufgerufen am 18.09.2019 um 12:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/oefb-cup-red-bull-salzburg-marschiert-in-runde-2-73672816

Kommentare

Mehr zum Thema