Jetzt Live
Startseite Fußball
ÖFB-Kader steht fest

Drei Salzburgerinnen reisen zur Fußball-EM nach England

Teamchefin Fuhrmann gibt Team bekannt

Österreichs Kader für die Frauen-Fußball-Europameisterschaft (EM) 2022 steht fest. ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann gab am Montag den Kader für das große Turnier in England bekannt. Mit dabei sind drei Salzburgerinnen.

Am Donnerstag hebt der ÖFB-Damen-Tross mit zwei Siegen in Folge im Gepäck in Richtung England ab. Dort wartet am 6. Juli der Gastgeber im Eröffnungsspiel im ausverkauften Old Trafford Stadium von Manchester.

Zadrazil Plattner APA/AFP/BELGA/DAVID CATRY
v.l.: Die Salzburgerin Sarah Zadrazil, Hannah Eurlings und Maria Plattner kämpfen umd den Ball beim Testspiel Österreich gegen Belgien in Lier.  

Gelungene EM-Generalprobe für ÖFB-Frauen gegen Belgien

Den ÖFB-Damen ist die EM-Generalprobe am Sonntag geglückt. Im Duell zweier Endrunden-Teilnehmer gegen Belgien haben die Österreicherinnen sich mit 1:0 (0:0) in Lier durchgesetzt.

Salzburgerin Wienerroither verpasst Damen-EM 

Virginia Kirchberger hat den Wettlauf mit der Zeit verloren: Die von einem Schien- und Wadenbeinbruch genesene Innenverteidigerin wurde von Österreichs Teamchefin Irene Fuhrmann nicht in den endgültigen 23-köpfigen EM-Kader nominiert, den die 41-jährige Wienerin am Montag in Wien bekanntgab. Ebenfalls aus dem Großkader gestrichen wurden Annabel Schasching, Julia Magerl, Katja Wienerroither (aus Salzburg) und Mariella El Sherif. Dabei ist hingegen Jasmin Pal nach ihrem Kreuzbandriss.

Österreich bestreitet Eröffnungsspiel gegen England

Österreichs Team tritt am Donnerstag die Reise nach England an, dort wartet am 6. Juli im Eröffnungsspiel Gastgeber und Turniermitfavorit England und in den weiteren Gruppe-A-Partien Nordirland (11. Juli) und Norwegen (15. Juli).

Drei Salzburgerinnen im Kader

Mit Sarah Zadrazil (FC Bayern München/96 Länderspiele/13 Tore), Laura Feiersinger (Eintracht Frankfurt/92 Länderspiele/16 Tore) und Stefanie Enzinger (SKN St. Pölten/30 Länderspiele/6 Tore) sind drei Kickerinnen aus dem Bundesland Salzburg beim großen Turnier mit dabei.

Tor:

  • Manuela Zinsberger: Arsenal (ENG), 79 Länderspiele
  • Isabella Kresche: SKN St. Pölten (AUT), 2 Länderspiele
  • Jasmin Pal: 1. FC Köln* (GER), 2 Länderspiele


Abwehr:

  • Marina Georgieva: SC Sand (GER), 13 Länderspiele
  • Katharina Naschenweng: TSG 1899 Hoffenheim (GER), 30 Länderspiele/3 Tore
  • Celina Degen: 1. FC Köln* (GER), 5 Länderspiele/1 Tor
  • Katharina Schiechtl: SV Werder Bremen (GER), 62 Länderspiele/8 Tore
  • Carina Wenninger: AS Roma* (ITA), 116 Länderspiele/6 Tore
  • Viktoria Schnaderbeck: Tottenham (ENG), 80 Länderspiele/2 Tore
  • Laura Wienroither: Arsenal (ENG), 23 Länderspiele/1 Tor
  • Verena Hanshaw: Eintracht Frankfurt (GER), 85 Länderspiele/10 Tore


Mittelfeld:

  • Maria Plattner: 1. FFC Turbine Potsdam (GER), 9 Länderspiele/4 Tore
  • Barbara Dunst: Eintracht Frankfurt (GER), 55 Länderspiele/9 Tor
  • Sarah Zadrazil: FC Bayern München (GER), 96 Länderspiele/13 Tore
  • Laura Feiersinger: Eintracht Frankfurt (GER), 92 Länderspiele/16 Tore
  • Marie-Therese Höbinger: FC Zürich (SUI), 19 Länderspiele/5 Tore
  • Jasmin Eder: SKN St. Pölten (AUT), 55 Länderspiele/1 Tor
  • Sarah Puntigam: 1. FC Köln* (GER), 120 Länderspiele/18 Tore
  • Julia Hickelsberger-Füller: TSG 1899 Hoffenheim (GER), 17 Länderspiele/5 Tore

Angriff:

  • Lisa Kolb: SC Freiburg (GER), 8 Länderspiele/1 Tor
  • Nicole Billa: TSG 1899 Hoffenheim (GER), 79 Länderspiele/43 Tore
  • Lisa Makas: FK Austria Wien (AUT), 71 Länderspiele/19 Tore
  • Stefanie Enzinger: SKN St. Pölten (AUT), 30 Länderspiele/6 Tore
  • Trainerin: Irene Fuhrmann (AUT)

* ab Sommer

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 08:27 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/oefb-frauen-drei-salzburgerinnen-reisen-zur-fussball-em-nach-england-123378196

Kommentare

Mehr zum Thema