Jetzt Live
Startseite Fußball
Auch im Unterhaus

Fußballstopp in ganz Österreich

ÖFB reagiert auf Coronavirus

Fußball, SB, APA/ERWIN SCHERIAU
Der ÖFB setzt den Spielbetrieb in ganz Österreich aus.

In Anbetracht der jüngsten Entwicklungen haben der ÖFB und die Landesverbände die Entscheidung getroffen, ihren gesamten Spielbetrieb ab sofort bis auf weiteres auszusetzen. Betroffen davon sind alle Spiele mit Ausnahme jener der Fußball-Bundesliga der Männer sowie der Nationalteams.

In den beiden höchsten Männer-Spielklassen, die formal in die Zuständigkeit der Bundesliga fallen, sind seit Dienstag vorerst die beiden bis Ende März angesetzten Runden ausgesetzt.

Die Durchführung von Trainings obliegt den Vereinen.

ÖFB setzt kompletten Fußball-Spielbetrieb aus

"Mit dieser Maßnahme möchte der österreichische Fußball seiner Verantwortung als größter Sport-Fachverband des Landes nachkommen und seinen Beitrag im Sinne der Gesellschaft und der Gesundheit aller Menschen in unserem Land leisten. Wir hoffen, dass wir den Spielbetrieb bald wieder aufnehmen können, aber außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen“, teilte ÖFB-Präsident Dr. Leo Windtner in einer Aussendung mit.

Bullen setzen in Bundesliga-Pause drei Testspiele an

Im Salzburger Fußball-Unterhaus haben - nach derzeitigem Stand (11:40 Uhr) - einige Vereine wie Wals-Grünau, der SV Grödig, SAK 1914 etc. nun den Trainingsbetrieb eingestellt.

Liebe Freunde und Partner des SV Grödig, Aufgrund der aktuellen Situation um den Corona-Virus und der Vorgaben und...

Gepostet von SV Grödig am Donnerstag, 12. März 2020

Aufgrund der Verschiebung der kommenden beiden Bundesliga-Runden hat Red Bull Salzburg seinen Trainingsplan für die nächsten Wochen entsprechend angepasst. Neben den laufenden Trainingseinheiten, die allesamt ohne Zuschauer im Trainingszentrum Taxham stattfinden, wurden aktuell auch drei Testspiele fixiert. Diese Matches finden aufgrund der behördlich vorgegebenen Maßnahmen ebenfalls unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, werden aber via Livestream HIER zu sehen sein.

Trainer Jesse Marsch erklärt dazu: "Trotz der Unterbrechung der Meisterschaft sehen wir diese Phase nicht als eine Art Vorbereitung. Wir wollen so trainieren, wie wenn wir in einem normalen Meisterschaftsrhythmus wären. Deshalb haben wir auch die Testspiele auf das Wochenende gelegt und die Red Bull Arena als Austragungsort gewählt.“

Wir beugen Entzugserscheinungen vor! ????

Gepostet von FC Red Bull Salzburg am Donnerstag, 12. März 2020
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.04.2020 um 02:11 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/oefb-setzt-in-ganz-oesterreich-fussball-spielbetrieb-aus-84739441

Kommentare

Mehr zum Thema