Jetzt Live
Startseite Fußball
Vor Ajax-Test

Fan-Protest von Salzburgs Fans

Zwei Banner vor Bullen-Arena platziert

Zum Testspiel-Kracher gegen Ajax Amsterdam durften am Samstag 1.250 VIP-Fans in die Red-Bull-Arena. Eine Entscheidung, die der Klub bereits vor Wochen getroffen hat. Den Bullen-Fans stoßt dies sauer auf, worauf zwei Protest-Banner am Stadiongelände platziert wurden.

Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen waren nur 1.250 Personen zugelassen. Die Vereinsführung des Serienmeisters verloste die Tickets an VIP-Fans und Partner.

Aufregung bei Bullen-Fans

"Mit Treue lohnt sich propagiert, die Nähe zu den Fans nur inszeniert" steht auf einem Transparent vor dem Stadion-Parkplatz, "Fußball ist für alle da" ist auf dem anderen Banner zu lesen. Ein deutliches Zeichen der Salzburg-Anhänger, dass innerhalb der Fans kein Unterschied gemacht werden sollte. Ihm Rahmen des Probegalopps gegen Ajax Amsterdam wurden die zwei Transparente wieder entfernt. Ob dies von der Vereinsführung oder von den Fan-Gruppierungen vorgenommen wurde, ist nicht klar.

Red Bull Salzburg, Fan, Protest Privat
Die Fans von Red Bull Salzburg haben im Rahmen des Testspiels gegen Ajax Amsterdam zwei Protest-Banner vor dem Stadion platziert.

Gegen Liverpool auch Dauerkarten-Besitzer dabei

Fest steht nur, dass beim nächsten Kapitel der Test-Festspiele gegen Liverpool am Dienstag (S24-LIVETICKER ab 15.50 Uhr) auch "normale" Fans Junuzovic, Wöber und Co. beim Kräftemessen mit dem amtierenden Champions-League-Sieger zusehen dürfen.

Die Bullen selbst haben die Aktion mit Augenzwinkern wahrgenommen und auf SALZBURG24-Anfrage folgende Aussage getroffen: "Wir sind einer der wenigen Vereine, die Fans zulässt. Und gegen Liverpool dürfen sowieso Dauerkartenbesitzer mit dabei sein. Daher ist es für uns kein großes Thema."

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 04:03 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/red-bull-salzburg-fans-protestieren-vor-ajax-test-91863019

Kommentare

Mehr zum Thema