Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Red Bull Salzburg: Keita wechselt nach Leipzig

Erst im Frühjahr verlängerte Keita seinen Vertrag in Salzburg. Red Bull / GEPA
Erst im Frühjahr verlängerte Keita seinen Vertrag in Salzburg.

Naby Keita wechselt mit sofortiger Wirkung von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig. Das gab der amtierende Doublesieger am Montagnachmittag bekannt. Der 21-jährige Mittelfeldmann aus Guinea kam im Sommer 2014 vom französischen Klub FC Istres nach Salzburg und feierte mit den Bullen je zwei Meistertitel bzw. Cup-Siege. 

In der vergangenen Saison wurde Keita auch zum besten Bundesliga-Spieler gewählt. Insgesamt absolvierte er für die Salzburger 81 Pflichtspiele, in denen er 20 Treffer erzielen konnte. Auch wenn wir seine Entscheidung bedauern, können wir diesen für ihn nächsten logischen Karriereschritt nachvollziehen und wünschen Naby alles Gute und viel sportlichen Erfolg. Mit unserem starken Kader und den Neuzugängen Munas Dabbur, Marc Rzatkowski und Fredrik Gulbrandsen verfügen wir über das Potenzial, die Erfolge der letzten Jahre zu wiederholen und auch international mit dabei zu sein", meinte Sportdirektor Christoph Freund.

Aufgerufen am 26.03.2019 um 11:08 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/red-bull-salzburg-keita-wechselt-nach-leipzig-52628656

Kommentare

Mehr zum Thema