Jetzt Live
Startseite Fußball
Champions League

Salzburg peilt nächstes Fußball-Wunder an

Größtes Spiel der Vereinsgeschichte

Red Bull Salzburg, Torjubel, Genk GEPA/Red Bull
Salzburg will auch gegen Liverpool jubeln.

Red Bull Salzburg fiebert dem ersten Auswärtsspiel in der Champions League entgegen. Die Bullen gastieren am Mittwoch bei Titelverteidiger Liverpool an der legendären Anfield Road. Die Engländer sind in den letzten 22 Europapokalspielen zuhause ungeschlagen. Aber das Salzburg Champions League kann, bewiesen die Bullen jüngst gegen Genk. Wir berichten am Mittwoch ab 20.50 Uhr LIVE aus Liverpool.

Was war das für eine Gala von Red Bull Salzburg am ersten Spieltag in der Champions League! Die Elf von Jesse Marsch fegte in der ausverkauften Red-Bull-Arena mit 6:2 über Genk hinweg und feierte damit einen mehr als gelungenen Start in der Gruppenphase. Trotz erneuten Komplettumbruchs im Sommer zeigen sich die Salzburger in bestechender Form: In zwölf Pflichtspielen holte man elf Siege, dazu gab es ein Remis. In aller Munde ist derzeit Knipser Erling Haaland, der in zehn Partien bislang satte 17 Mal traf. Zuletzt bangten die Salzburger um den Einsatz des Norwegers an der Anfield Road, den Trip nach Liverpool machte der 19-Jährige aber mit. 

 

Salzburg zu Gast an der Anfield Road

Nach Genk wartet mit Liverpool aber ein deutlich härterer Brocken auf die Bullen. "Sie haben so gut wie keine Schwachpunkte, spielen mit großer Schnelligkeit, Aggressivität und Intensität", analysiert Jesse Marsch den kommenden Gegner. Die Reds, wie der FC Liverpool auch genannt wird, sind ähnlich stark wie Salzburg in die Saison gestartet und führen die englische Premiere League nach sieben Spieltagen mit ebenso vielen Siegen an. "Bei allen fantastischen Dingen, die Salzburg gemacht hat, müssen sie morgen spüren, dass wir Liverpool sind, dass sie an der Anfield Road sind", sagte Liverpool-Coach Jürgen Klopp, der kürzlich zum Welttrainer gekürt wurde.

Wiedersehen mit Ex-Bulle Mane

Absolutes Prunkstück des Titelverteidigers ist das Offensivtrio mit dem Ex-Salzburger Sadio Mane, Mohamed Salah und Roberto Firmino. Ex-Bulle Mane meinte im Vorfeld der Partie: "Sicher ist es ein spezielles Spiel für mich. Sie werden bereit für mich sein, aber ich bin auch bereit für sie. Es ist schön auf sie zu treffen. Aber ich will natürlich gewinnen." 

Weitere Mutmacher, warum Salzburg das nächste Fußballwunder gelingen kann, findet ihr HIER.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 08.12.2019 um 12:56 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/red-bull-salzburg-peilt-in-liverpool-naechstes-wunder-an-77047774

Kommentare

Mehr zum Thema