Jetzt Live
Startseite Fußball
Start im Nachwuchs

So will Red Bull Salzburg im Frauenfußball angreifen

Kooperation mit FC Bergheim im Nachwuchsbereich

RB Leipzig, Frauen Twitter/RB Leizig
Bei RB Leipzig gibt es bereits eine Frauenabteilung. Jetzt zieht auch Salzburg nach. (ARCHIVBILD)

Der FC Red Bull Salzburg steigt fix in den Frauenfußball ein. Dabei wird im Nachwuchsbereich eng mit dem FC Bergheim kooperiert werden.

Mit der Saison 2023/24 wird der FC Red Bull Salzburg in den Frauenfußball einsteigen und sich dabei im Rahmen eines umfassenden und nachhaltigen Konzeptes langfristig engagieren.

Laura Feiersinger APA/HANS PUNZ
Laura Feiersinger (li.) spielt im österreichischen Frauen-Nationalteam eine tragende Rolle.

Ruf nach Damen-Akademie in Salzburg ist groß

Lange kämpfte der Frauenfußball in Österreich um Anerkennung. Erst vor 50 Jahren wurde ein Beschluss gefasst, der die Aussperrung der Damen aufhob. Heute herrscht in der Bundesliga eine Zwei-Klassen-…

Bullen-Start im Frauenfußball in U16

In einem ersten Schritt nimmt ab der nächsten Saison ein U16-Team der Bullen am Standort Bergheim den Meisterschaftsbetrieb auf. Als Kaderbasis für diese junge Truppe werden Spielerinnen aus der Region herangezogen. Die "Salzburger Nachrichten" berichteten zuerst. Den "SN" zufolge ist Salzburg das jährlich einen sechsstelligen Euro-Betrag wert.

Frauenfußball FC Bergheim www.fc-bergheim.at

So soll Frauenfußball in Salzburg gestärkt werden

Die Bundesliga und der FC Bergheim sind bereit für die neue Saison. Der Frauenfußball soll nach dem EM-Hype weiter im Aufwärtstrend bleiben.

 

Freund will "Entwicklung des Frauenfußballs forcieren"

"Unser Ziel ist es, nicht einfach nur dabei zu sein und eine Pflicht zu erfüllen. Nein, wir wollen auch im Frauenfußball Spielerinnen entwickeln und auf lange Sicht erfolgreich sein", wird Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund in einer Bullen-Aussendung am Donnerstag zitiert.

Red Bull Salzburg, Fototermin, Stadion, SB SALZBURG24/Mooser
Red Bull Salzburg

Bullen verzichten weiterhin auf Frauenfußball

Schon lange kämpft der Frauenfußball in Österreich um größere Anerkennung. Während bei einigen Bundesliga-Klubs bereits viel Bewegung herrscht, verzichtet Serienmeister Red Bull Salzburg weiterhin …

Drei Bundesliga-Vereine im Frauenbereich tätig

Mit Vizemeister Sturm Graz, der Wiener Austria und SCR Altach, der in einer Spielgemeinschaft mit dem FFC Vorderland tätig ist, sind drei Männer-Bundesliga-Vereine auch im Frauenbereich im Oberhaus vertreten. Erst heuer zog Rapid nach, die den Sommer 2024 als Einstiegszeitpunkt anvisieren. Nun zeichnet sich auch beim Ligakrösus zumindest mittelfristig ein konkretes Engagement im Erwachsenenbereich ab. Bei RB Leipzig gibt es bereits eine Frauenabteilung.

Frauenfußball FC Bergheim www.fc-bergheim.at

Wo Mädchen kicken gehen können

Fußball ist bekanntlich die schönste Nebensache der Welt. Die erste Adresse im Salzburger Frauenfußball ist der FC Bergheim, der mit seinen Damen in der höchsten Spielklasse Österreichs kickt. Wir …

FC Bergheim und Bullen kooperieren

Wesentliche Gründe, gemeinsam mit dem FC Bergheim zu starten, seien, dass es dort bereits bestens funktionierende Strukturen und etliche Jahre an Erfahrung im Bereich Frauenfußball gibt. "Mit dem Einstieg des FC Red Bull Salzburg in den Mädchenfußball, kann der Salzburger Frauenfußball mittelfristig und nachhaltig immens profitieren und die Möglichkeiten auf ein noch nicht absehbares Level bringen. Der zweite Schritt wird dann ab der Saison 24/25 ein U20 Team in Kooperation unserem neuen Partner sein, die als Vorstufe für eine Kampfmannschaft zu sehen ist", gaben die Bergheimer bekannt, die zudem die fehlende Unterstützung des Salzburger Fußballverbandes kritisierten.

Künftig soll dieses bestehende Gerüst mit dem Know-how und mit finanziellen Mitteln der Salzburger verstärkt werden. Freund erklärt: "Wir haben diesen Weg gewählt, weil es aktuell im Bundesland Salzburg noch nicht ausreichend Spielerinnen gibt. So wollen wir nachhaltig Talente Schritt für Schritt von der Breite an die Spitze führen und das Projekt zugleich auf einer gesunden Basis wachsen lassen. Dabei setzen wir unsere Philosophie analog zu jener der Burschen in der Akademie fort, wo wir herausragende Erfahrungen gemacht haben.“

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 27.11.2022 um 05:59 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/red-bull-salzburg-steigt-in-frauenfussball-ein-130258582

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema