Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Regionalliga: Anif gerät in Rückstand

Erstmals seit Frühjahrs-Saisonstart wird Anif vom Tabellenführer abgehängt und muss sich nun in der Tabelle auch nach hinten orientieren. Hier gibt’s alle News der Regionalliga West.

Zum ersten Mal seit Beginn der Frühjahrssaison verlor der USK Anif Boden auf die Tabellenspitze in der Regionalliga. Während Tabellenführer Wattens bei den Altach Amateuren volle Punkte mitnahmen, musste Anif eine klare Niederlage einstecken.

Regionalliga-Schlager: Niederlage für Anif

Im Duell des Zweiten gegen den Dritten der Tabelle machte Dornbirn klar, dass der zweite Platz von Anif nicht in Stein gemeißelt ist und sich die Flachgauer auch nach hinten orientieren müssen. Mit einem 5:2 verkürzten die Vorarlberger den Abstand zu Anif auf fünf Punkte.

Torhagel im Neumarkter Kasten

Einen Torhagel musste Neumarkt beim vormaligen Tabellennachbarn Bregenz SC hinnehmen. Gleich fünf Mal trafen die Vorarlberger in den Kasten der Neumarkter. Den Eröffnungstreffer hatte sich die Hajek-Truppe noch dazu selbst dazu schreiben – Ilce Pocev hatte einen Eigentreffer zu  verschulden. In der zweiten Halbzeit setzte es gleich drei Treffer in vier Minuten (Neunteufel  47., Maciel 49. und 51.), ehe Alibabic in der 58. Minute den Endstand von 5:0 fixierte.

Siegreiche Salzburger in der Regionalliga

Es gab aber auch siegreiche Teams aus Salzburg. TSV St. Johann gewann gegen die Wacker Innsbruck Amateure, FC Pinzgau Saalfelden ist nach einem 2:0 gegen Kufstein für Aufsteigerverhältnisse nach wie vor gut im Rennen. Schließlich war Hall für die Red Bull Juniors Kanonenfutter. Die Tabellenletzten aus Tirol kassierten Tore satt und verloren gegen die Nachwuchs-Dosenkicker mit 0:4.

Remis bei Seekirchen sv. Austria Salzburg

Unentschieden trennten sich dagegen der SV Seekirchen und der SV Austria Salzburg. Für die Violetten war es ein gewonnener Punkt, weil die in der Tabelle davor platzierten Kufstein und Wacker Innsbruck Amateure leer ausgingen. Seekirchen zeigt immer wieder auf und spielte die letzten drei Runden ein Remis gegen starke Gegner heraus. In der Tabelle befinden sich die Flachgauer trotzdem noch in der Abstiegszone der Regionalliga.

Alle Ergebnisse der Regionalliga (22. Runde)

TSV St. Johann – FC Wacker Innsbruck Amateure   2:0 (0:0) Union Innsbruck – Hard   3:1 (1:0) Bregenz SC – TSV Neumarkt   5:0 (1:0) Hall – FC Red Bull Juniors   0:4 (0:1) Dornbirn – USK Anif   5:2 (2:1) FC Pinzgau Saalfelden – Kufstein   (2:0) 1:0 Altach Amateure – Wattens   1:2 (1:0) SV Seekirchen – SV Austria Salzburg   2:2 (1:0)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 08:09 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/regionalliga-anif-geraet-in-rueckstand-59334706

Kommentare

Mehr zum Thema