Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Regionalliga: Derby in Neumarkt

Der SV Wals-Grünau und TSV St. Johann eröffnen am Freitag die 18. Runde der Regionalliga West. Am Samstag steigt das zweite Salzburg-Derby der Runde in Neumarkt.

Die 18. Runde der Regionalliga West beschert uns zwei Salzburg-Derbys. Tabellenführer Austria Salzburg empfängt den befreundeten "Angstgegner" Schwaz.

TSV St. Johann – SV Wals-Grünau
Im Duell Schlusslicht gegen Überraschungsteam der Saison, ist die Favoritenrolle klar verteilt. Beide Mannschaften eröffneten die Rückrunde mit Niederlagen und wollen nun anschreiben. Besonders für Grünau – ohne den gesperrten Torman Orlic – zählt im Klassenerhalt jeder Punkt. St. Johann könnte mit einem Sieg mit dem Tabellenzweiten Wattens gleichziehen.

Hinspiel: St. Johann gewann auswärts mit 2:1.

TSV Neumarkt – USC Eugendorf
Neumarkt im Hoch, Eugendorf in der Pflicht – so lässt sich das Flachgau-Derby einfach zusammenfassen. Doch die dezimierten Eugendorfer zeigten sich schon gegen die Austria kämpferisch und werden dies auch gegen Neumarkt tun. Bei den Gastgebern sind Goalgetter Christph Hübl und Tomislav Jonjic wieder dabei.

Hinspiel: Neumarkt ging in Eugendorf mit einem klaren 5:0-Sieg vom Platz.

WSG Wattens – USK Anif
Nach der bitteren Auftaktniederlage, gegen Altach wartet auf die Anifer mit Wattens ein harter Brocken. Spielerisch schien Anif schon gut in Form zu sein, jetzt gilt es auswärts anzuschreiben. "Wir wollen an die Leistung vom Altach-Spiel anschließen. Warum soll's dann nicht auch gegen Wattens klappen?", so Anif-Trainer Alexander Schriebl, der aber mit einem Punkt zufrieden wäre. Fraglich ist Philipp Scherz, der wegen einer Sprunggelenksverletzung die ganze Woche nicht trainieren konnte.

Hinspiel: Anif gelang zu Hause ein überraschender 2:1-Erfolg.

SV Seekirchen – SC SW Bregenz
„Wir wollen in's obere Tabellendrittel, deshalb spielen wir voll auf Sieg", gibt Seekirchens Co-Trainer Heli Rottensteiner vor. Er und Cheftrainer Miro Bojceski wollen den Schwung vom Auftaktsieg in Innsbruck mitnehmen. Bis auf Benjamin Taferner (Nasen-OP) ist der Kader der Seekirchner komplett.

Hinspiel: Seekirchen holte in Bregenz einen 3:2-Auswärtssieg.

SV Austria Salzburg – SC Schwaz
Im ersten Heimspiel des Jahres hofft Tabellenführer Austria Salzburg, auf volle drei Punkte. Im Hinspiel kamen die Violetten nicht über einen „verdienten" Punkt beim Aufsteiger hinaus. „Das war genau der richtige Schuss vor den Bug", sagte Austria-Sportdirektor Gerhard Stöger, im Nachhinein. Sein Trainer, Miro Polak muss mit Mihael Rajic (Oberschenkel) und Matthias Öttl (Köchel) zwei Verteidiger vorgeben.

Hinspiel: Schwaz war eine von nur zwei Mannschaften, die der Austria im Herbst Punkte (1:1) abnehmen konnten.

Regionalliga: Runde 18

Fr. 21.3. 19:00 TSV St. Johann – SV Wals-Grünau
Sa. 22.3. 15:00 FC Kufstein – FC Höchst
Sa. 22.3. 15:00 FC Hard – FC Dornbirn
Sa. 22.3. 15:00 TSV Neumarkt – USC Eugendorf
Sa. 22.3. 15:30 SCR Altach Am. – Wacker Innsbruck Am.
Sa. 22.3. 15:30 WSG Wattens – USK Anif
Sa. 22.3. 15:30 SV Austria Salzburg – SC Schwaz

 

Tabelle vor der 18. Runde der Regionalliga West. Salzburg24
Tabelle vor der 18. Runde der Regionalliga West.
Tabelle vor der 18. Runde der Regionalliga West.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 12:26 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/regionalliga-derby-in-neumarkt-44986306

Kommentare

Mehr zum Thema