Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Regionalliga: Kurioses Siegestor von St. Johann

Der TSV St. Johann konnte am Samstag ein ausgeglichenes Spiel gegen den Bregenz SC durch ein kurioses Tor für sich entscheiden.

Bei strahlendem Sonnenschein sicherte sich der TSV St. Johann am Samstag den Sieg in ihrem letzten Regionalliga-Heimspiel der Saison. Ein etwas kurioser Treffer verhalf den Pongauern zum Triumpf über den Bregenz SC. Vor den etwa 300 Zuschauern endete das Match 2:1.

St. Johann: Führung durch Elfmeter

Die Partie begann ausgeglichen. Beide Mannschaften kamen in der ersten Hälfte zu Chancen, schafften es aber nicht das Leder in die Maschen zu befördern. Die zweite Halbzeit begann mit einem Elfmeter. Der St. Johanner Hansi Eder wurde im Strafraum der Gegner in der 49. Minute gefoult, TSV-Tormaschine Leonardo Barnjak verwandelte trocken. Durch den Rückstand schienen die Gäste auf Vorarlberg wachgerüttelt zu werden. Die Bregenzer fanden besser ins Spiel. In der 72. Minute ließen sie den Gastgebern keine Chance, Karahasanovic sorgt für den Ausgleich.

Tor unter kuriosen Umständen

Drei Minuten später fiel ein Tor unter kuriosen Umständen. Wieder war es St. Johann erfolgreichster Schütze Leonardo Barnjak, der Richtung Tor schoss und einnetzte. Das Problem an der Sache: Der Linienrichter hatte die Fahne gehoben, zeigte ein Abseits an. Zweites Problem: Schiedsrichter Cemil ließ zuvor trotz eines am Boden liegenden Bregenzers im eigenen Corner-Eck weiterspielen. Der angeschlagenen Spieler war es schließlich, der das Abseits von Barnjak aufhob, das strittige Tor für St. Johann wurde gewertet. Bregenz protestierte lautstark.

Tabellen-Fernduell mit Austria Salzburg

Danach drückten die Vorarlberger auf einen Ausgleich. Die Defensive von St. Johann blieb aber standhaft, es blieb beim 2:1 für die Hausherren. Vor dem letzten Match der Regionalliga-Saison liegt die Schaupper-Truppe auf dem achten Tabellenrang. Gewinnen sie das Abschluss-Match gegen die Altach Amateure, können sie in der Tabelle noch die Austria Salzburg schnupfen. Die Violetten haben bei Dornbirn eine harte Nuss zu knacken.   TSV St. Johann – Bregenz SC    2:1 (0:0) Torschützen: St. Johann: Barnjak (49. & 75.) Bregenz: Karahasanovic (72.)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 12:06 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/regionalliga-kurioses-siegestor-von-st-johann-59347354

Kommentare

Mehr zum Thema