Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Regionalliga: Vorbericht auf die 28. Runde

Die Regionalliga geht in die drittletzte Runde und in der Titelvergabe ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Anif hofft dazu am Wochenende auf Schützenhilfe der Austria Salzburg.

Anif kann derzeit nicht mehr tun, als aus jedem Spiel drei Punkte mitzunehmen, um im Titelrennen Wattens auf den Fersen zu bleiben. Seit sieben Runden liefern sich die beiden Regionalliga-Meisterschaftsaspiranten ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem die Salzburger jeweils vier Punkte hinterher hecheln.

Austria Salzburg kann Anif unterstützen

An diesem Wochenende könnte sich das ändern. Während Anif mit Hard einen Gegner hat, der zu schlagen sein muss, hat Wattens durch die Austria Salzburg einen ernstzunehmenden Gegner. Aus Salzburger Sicht bleibt somit zu hoffen, dass die Violetten die Niederlagen aus den letzten beiden Spielen weggesteckt haben und an die positive Phase davor anschließen. Jeder verlorene Punkt von Wattens ist ein gewonnener für Anif und hilft ihnen im Regionalliga-Titelkampf.

Alle Termine der Regionalliga, 28. Runde

Bregenz SC – Union Innsbruck (Samstag, 15.30 Uhr) Dornbirn – TSV Neumarkt (Samstag, 16 Uhr) Kufstein – FC Wacker Innsbruck Amateure (Sonntag, 10.30 Uhr) Altach Amateure – Hall (Sonntag, 16 Uhr) USK Anif – Hard (Sonntag, 16 Uhr) FC Pinzgau Saalfelden – FC Red Bull Juniors (Sonntag, 16 Uhr) Wattens – SV Austria Salzburg (Sonntag, 17 Uhr) SV Seekirchen – TSV St. Johann (Sonntag, 18 Uhr)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 10:09 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/regionalliga-vorbericht-auf-die-28-runde-59344102

Kommentare

Mehr zum Thema