Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

RLW: Die 3. Runde im Überblick

Der SV Austria Salzburg konnte am Samstag drei wichtige Punkte gegen die SCR Altach Amateure einfahren. FMT-Pictures/W.F.
Der SV Austria Salzburg konnte am Samstag drei wichtige Punkte gegen die SCR Altach Amateure einfahren.

Salzburg gegen Vorarlberg hieß es am Samstag in der Regionalliga. Viele Tore und überraschende Resultate zeichneten die dritte Runde aus.

Abstiegskandidat Seekirchen trennt sich mit einer 2:0-Niederlage vom FC Dornbirn, der seinen ersten Saisonsieg feierte. Der 2:0-Heimsieg der Rothosen gegen Abstiegskandidat Seekirchen fiel aber ohne Glanz aus.Vor allem in der Anfangsphase der Partie war die Verunsicherung den Messestädtern schon anzumerken.

Seekirchen überraschte mit einer offensiven Spielweise und hatte auch durchaus respektable Torchancen. Semi Yasar nützte einen Abpraller von Seekirchen-Goalie O´Connor, einen scharfen Flachschuss konnte er nicht bändigen (10.). In der Folge konnte der mitaufgerückte Verteidiger Dominik Heidegger zwei gute „Sitzer“ nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen (15./26.). Kurz nach Wiederbeginn machte es der Ex-Austrianer dann bedeutend besser: Mit einem verwandelten Foulelfmeter besorgte Heidegger den vielumjubelten 2:0-Endstand (52.).

FC Liefering verliert gegen SC Bregenz

Mit einer 3:1-Niederlage muss sich FC Liefering aus dem Casinostadion verabschieden. Nachdem Bregenz in der 25. Minute in Führung ging, konnten die Lieferinger nur durch einen Foulelfmeter kurz vor der Hälfte ausgleichen. Mit zwei weiteren Treffern in der 52. und der 90. Minute war der Brasilianer Sidinei de Oliveira mit seinem Doppelpack beim 3:1-Sensationssieg von Rivella SC Bregenz gegen Titelfavorit FC Liefering der Matchwinner.

Austria schlägt Altach 1:0

Der SV Austria Salzburg konnte am Samstag drei wichtige Punkte gegen die SCR Altach Amateure einfahren. Das Spiel erwies sich als wahrer Krimi. In der 37. Spielminute konnte Raphael Reifeltshammer einen Abpraller zum 1:0 verwerten. So ging es auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte drückte Altach auf den Ausgleichstreffer, welcher jedoch nicht gelang.

 

3. Spieltag Regionalliga West:


FC Anif – FC Pinzgau/Saalfelden 4:3 (3:2)

Simma Electronic FC Andelsbuch – TSV St. Johann/Pongau 0:0

FC Mohren Dornbirn – SV Seekirchen 2:0 (1:0)

Rivella SC Bregenz – FC Liefering 3:1 (1:1)

SV Austria Salzburg – Cashpoint SCR Altach Amateure 1:0 (1:0)

SV Wals/Grünau – Autohaus Kia FC Hard 2:0 (1:0)

TSV Neumarkt – FC Kufstein 1:2 (1:1)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 02:41 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/rlw-die-3-runde-im-ueberblick-41622079

Kommentare

Mehr zum Thema