Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

"Salzburg Sandzak" gewinnt bei Integrationsfußball-WM

"Salzburg Sandzak" gewinnt bei Integrationsfußball-WM. FMT-Pictures
"Salzburg Sandzak" gewinnt bei Integrationsfußball-WM.

Das Finale der Integrationsfußball-WM ging am Donnerstag in Salzburg-Rif über die Bühne. Die besten Mannschaften von insgesamt 140 Teams traten gegeneinander an.

Die Serben und Montenegriner sind die besten Kicker aus insgesamt 140 Teams, die in diesem Jahr für ihr Herkunftsland und das bessere Zusammenleben in Österreich gespielt haben. Teamchef Nuno Kosuta ist Bauunternehmer und nach Österreich gekommen, "weil zu Hause vieles wegen der Politik den Bach hinuntergegangen ist". Jetzt sagt er, "ist es wichtig, dass wir hier gemeinsam anpacken".

Fast ein Kroatien Super-Hattrick

Zweiter wird das Team "Kroatien Salzburg", Dritter "Ägypten Innsbruck". Kroatien-Kapitän Daniel Jozic verpasst dabei knapp einen Super-Hattrick, denn beim größten Vorrundenturniere in Salzburg - mit 53 Teams - hat es durchwegs nur rotweiß-karierte Siegerteams gegeben, bei den Damen, bei der Jugend und eben bei den Herren waren die Kroaten nirgendwo zu schlagen. "Aber passt, sagt Jozic fair, jetzt ist Sandzak ein verdienter Gesamtsieger."

Integrationspokal „ist der Wichtigste“

Ägypten-Kapitän Hasan Kadir ist ein Konditionswunder: Der Tiroler Abwäscher ist 48 Jahre alt, kickt regelmässig mit seinen Söhnen und hat jetzt den nunmehr 51. Pokal gewonnen, seit er vor 10 Jahren nach Österreich gekommen ist. Seine Frau wird sich mitfreuen: Er hat ihr beim letzten Abstauben versprechen müssen, dass die 50 Pokale vom Wohnzimmer in den Keller wandern, lacht Hasan. Nur der Integrationspokal bleibt stellvertretend für die anderen da. "Der ist der wichtigste".

UNO wird aufmerksam

Insgesamt gesehen darf die CASINOS AUSTRIA Integrationsfussball WM ein erfolgreiches Veranstaltungsjahr bilanzieren. "Sogar in New York ist man auf uns aufmerksam geworden! Das UNO Headquarter hat uns einen Brief geschrieben," freut sich Präsident Erwin Himmelbauer. Und es gibt gleich mehrere Einladungen von internationalen Organisationen: Von der OSZE, von der Marketing-Abteilung der Vereinten Nationen und von der OPEC.

Österreichischer Nationalrat live dabei

Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz hat sein "doppeltes Versprechen" gegeben, dieses Projekt zu unterstützen, er möchte nächstes Jahr sogar selber mitspielen. Der grosse Schlusspunkt: Am 29. September 2012 kickt eine Auswahl der besten Integrationsfussballer gegen den FC Nationalrat, als Vorspiel zu Austria Wien : WAC in der Wiener Generali-Arena. Ein ganz besonderes Aufeinandertreffen...

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 05:14 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/salzburg-sandzak-gewinnt-bei-integrationsfussball-wm-41641657

Kommentare

Mehr zum Thema