Jetzt Live
Startseite Fußball
Salzburg

Sebastian Gishamer wird FIFA-Schiedsrichter

Auch Marina Aufschnaiter auf Liste der FIFA-Schiedsrichterinnen

 Sebastian Gishamer KRUGFOTO/Archiv
Gishamer ist im Salzburger Unterhaus ein bekanntes Gesicht.

Fußball-Schiedsrichter Sebastian Gishamer, der seit 2016 in der Bundesliga pfeift, ersetzt ab Jänner den ausscheidenden Oliver Drachta (41 Jahre) als FIFA-Referee. Der 30-jährige Bauingenieur aus Salzburg ist damit der jüngste der sieben aktiven FIFA-Schiedsrichter in Österreich, wie der ÖFB am Dienstag mitteilte.

Auch bei den FIFA-Schiedsrichterinnen stellt Salzburg mit der 30-jährigen Regionalliga-Unparteiischen Marina Aufschnaiter einen Newcomer auf der internationalen Liste. Sie ersetzt Julia Baier. Die 30-jährige Wienerin Sara Telek wird ab 2019 die erste weibliche Bundesliga-Assistentin in der Geschichte des österreichischen Fußballs sein.

FIFA-Schiedsrichter aus Österreich

Österreichs FIFA-Schiedsrichter (7): Harald Lechner (Wien, 36), Robert Schörgenhofer (Vorarlberg, 45), Manuel Schüttengruber (Oberösterreich, 35), Alexander Harkam (Steiermark, 37), Julian Weinberger (Wien, 33), Christopher Jäger (Salzburg, 33), Sebastian Gishamer (Salzburg, 30)

Österreichs FIFA-Schiedsrichterinnen (2): Barbara Poxhofer (Niederösterreich, 33), Marina Aufschnaiter (Salzburg, 30)

(APA)

Aufgerufen am 18.01.2019 um 08:18 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/salzburg-sebastian-gishamer-wird-fifa-schiedsrichter-62725288

Kommentare

Mehr zum Thema