Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Salzburger Liga: Eugendorf und das Hallwang-Problem

Eugendorf hat Probleme gegen Hallwang zu gewinnen. Die Strummegger-Truppe nahm das Tor der Gastgeber erfolgreich unter Beschuss.

Hallwang bestätigte am Freitag gegen Eugendorf, dass mit ihnen im Titelrennen in der Salzburger Liga noch zu rechnen ist. Die Eugendorfer Defensive fand nicht ins Spiel. Die Gäste quittierten das, indem sie Eugendorf-Keeper Roland Felber unter Beschuss nahmen. In der 18. Minute knallte es schließlich in dessen Kasten: Hallwang-Kapitän Daniel Gimpl stellte auf 1:0. Nur drei Minuten später folgte der nächste Treffer. Richard Scheffenacker erhöhte auf 2:0 für die Gäste.

Salzburger Liga: Eugendorf klar geschlagen

Bei dem Spielstand fanden die Eugendorfer wieder mehr ins Spiel, eine Niederlage konnte die Zanner-Truppe aber nicht mehr abwenden. Es blieb beim 2:0 für Hallwang, die somit in der Tabelle vorläufig den SAK überholten und nun punktegleich mit Eugendorf auf Platz drei liegen. Letztere bleiben wegen dem besseren Torverhältnis auf Platz zwei. Sollte am Samstag SAK gegen Grödig gewinnen, wird es richtig spannend. Dann rücken vier Teams auf zwei Punkte zusammen und der Titelkampf in der Salzburger Liga ist wieder ganz offen. Wenn die Salzburger gegen die B-Truppe aus Grödig verlieren, sind die Meisterträume wohl passé.

Salzburger Liga: Daten zum Spiel

USC Eugendorf – UFC SV Hallwang   0:2 (0:2) Daniel Gimpl (18.), Richard Scheffenacker (21.)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 07:08 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/salzburger-liga-eugendorf-und-das-hallwang-problem-59342029

Kommentare

Mehr zum Thema