Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Salzburger Liga: Favoriten sorgen für klare Verhältnisse

Überraschungen blieben in der 21. Runde der Salzburger Liga weitgehend aus. Grödig 1b und SAK 1914 siegten klar, Hallwang musste als einziges Top-5-Team Punkte abgeben.

Wenig bewegte sich in der ersten Halbzeit der Salzburger Liga Partie zwischen SAK 1914 und dem SC Golling. Beide Mannschaften agierten nervös, das Spiel war von Fehlpässen gekennzeichnet. Erst in der 59. Minute fiel der erste Treffer, Felix Starzer brachte die SAK-Truppe in Führung. Danach sorgte Ammar Omeradzic für den Ausgleich (67.). Lukas Kuon (71. und 82.) und ein verwandelter Elfmeter von Bogosavac brachten mit ihren Treffern schließlich drei Punkte für den SAK 1914 nach Hause. Endstand: 4:1

Favoriten gewinnen in der Salzburger Liga

Ebenfalls klar siegte Tabellenführer Grödig 1b über Hallein, auch hier stand ein 4:1 in der Endabrechnung. SV Wals-Grünau besserte gegen ASK / PSV Salzburg die Torbilanz auf. Die Nachzügler aus Salzburg mussten ein 5:0 hinnehmen.

Ein Punkt für Straßwalchen

Erfreuliches für Straßwalchen. Nach schwachem Saisonstart konnten sie am Samstag gegen die Fünftplatzierten der Salzburger Liga, den UFC Hallwang, immerhin einen Punkt mitnehmen. In der Tabelle spielen die Straßwalchner trotzdem keine Rolle, Hallwang hat dagegen noch alles selbst in der Hand.

Salzburger Liga: Alle Ergebnisse der 21. Runde

SAK 1914 – SC Golling 4:1 (0:0) FC Zell am See – Union Henndorf 2:2 (0:0) UFC Altenmarkt – SC Leogang 3:2 (1:1) SV Straßwalchen – UFC SV Hallwang 1:1 (0:0) SV Wals-Grünau – ASK / PSV Salzburg 5:0 (2:0) SV Scholz Grödig 1b – FC Hallein 04 4:1 (1:0) SV Anthering – USC Eugendorf 0:1 (0:0) SV Kuchl – FC Puch 0:0 (0:0)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 10:07 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/salzburger-liga-favoriten-sorgen-fuer-klare-verhaeltnisse-59332408

Kommentare

Mehr zum Thema