Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Salzburger Liga: Grödig läuft erstem Sieg hinterher

Grödig 1b konnte bisher nicht an die Ergebnisse der Vorsaison anschließen. Krug / Archiv
Grödig 1b konnte bisher nicht an die Ergebnisse der Vorsaison anschließen.

Favoriten siegen, Hallein entscheidet das Derby gegen Kuchl für sich und Grödig läuft den Ergebnissen hinterher. Hier gibt’s einen Lagebericht aus Grödig und alle News aus der Salzburger Liga.

Zell am See setzte gegen den SV Scholz Grödig seinen Lauf fort. Wieder haben die Pinzgauer gewonnen und immer noch markieren sie die Spitze der Salzburger Liga. Der Zaisberger-Truppe scheint derzeit alles aufzugehen. Nach fünf Spielen sind sie weiter ungeschlagen – ein Kunststück, das sonst nur Hallwang gelang. Grödig ist das genaue Gegenteil dieser Mannschaft, viel erwartet, aber wenig geliefert.

Grödig 1b muss erst zusammenfinden

Grödig 1b will dagegen nicht so richtig in Fahrt kommen. Platz 13 und magere vier Punkte lautet die magere Ausbeute der Grödiger Amateurtruppe, die in der Vorsaison bis zum Schluss bei der Meisterschaftsentscheidung mitredeten. „Wir haben vier oder fünf Spieler hergegeben, die mit jungen nachbesetzt wurden. Das dauert eine Weile, bis die zusammengefunden haben“, schilderte 1b-Trainer Wolfgang Luisser im SALZBURG24-Gespräch. „Und ein bis zweimal haben wir einige Chancen nicht genutzt.“ Im letzten Jahr hätte es auch mehr Unterstützung aus der Profi-Truppe gegeben, das wirkt sich bei den Ergebnissen aus.

„Wir wollen ein bis zwei Spieler herausbringen“

Ein klar definiertes Ziel, was die Platzierung in der Salzburger Liga angeht, gibt es für Grödig 1b nicht. „Was wir jetzt stehen haben, soll nicht stehen bleiben, das ist klar.“ Luisser macht den Eindruck, Herr der Lage zu sein und lässt sich von den bisherigen Ergebnissen nicht aus der Ruhe bringen. „Wir wollen ein bis zwei Spieler herausbringen, die nächstes Jahr bei den Profis mitspielen“, so der Trainer über seine Ziele.

Hallein gewinnt Derby

Was tat sich sonst in der Salzburger Liga? Die Tipps von Straßwalchen-Coach Christoph Mamoser gingen nur zur Hälfte auf. Zell am See gegen Grödig hatte er mit 1:1 getippt, ebenso das Derby zwischen Hallein und Kuchl, das mit 4:0 klar an Erstere ging. Bei den Spielen Berndorf gegen Hallwang und Eugendorf gegen Bramberg erriet er den richtigen Sieger, hier setzten sich jeweils die Favoriten durch.

Salzburger Liga: Alle Ergebnisse der 5. Runde

FC Zell am See – SV Scholz Grödig 1b   2:1 (1:1)

FC Puch – UFC Altenmarkt   3:0 (1:0)

USV 1960 Berndorf – UFC SV Hallwang   1:3 (1:1)

FC Hallein 04 – SV Kuchl   4:0 (3:0)

Union Henndorf – SV Schwarzach   5:6 (2:3)

SC Golling – SC Leogang   4:2 (3:1)

SAK 1914 – SV Straßwalchen   0:0 (0:0)

USC Eugendorf – TSU Bramberg   5:2 (3:0)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.11.2019 um 01:07 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/salzburger-liga-groedig-laeuft-erstem-sieg-hinterher-41720449

Kommentare

Mehr zum Thema