Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Salzburger Liga: Tops und Flops der 4. Runde

Neumarkt schließt mit dem 5:1-Sieg über Bischofshofen an die Spitzengruppe der Salzburger Liga an. Krugfoto
Neumarkt schließt mit dem 5:1-Sieg über Bischofshofen an die Spitzengruppe der Salzburger Liga an.

Das Duell der Trainer-Freunde. In diesem Zeichen stand die vierte Runde der Salzburger Liga. Hauthaler bezwang mit Hallwang seinen besten Freund aus Straßwalchen. Auch Bojceski konnte mit Neumarkt seinen Lehrmeister Polak und Bischofshofen in die Knie zwingen.

Hallwang feierte in der vierten Runde der Salzburger Liga einen 1:0-Heimsieg gegen Straßwalchen und führt mit zehn Punkten weiterhin die Tabelle an.

TOPS: Hallwang weiter unantastbar

„Mit so einem guten Start haben wir natürlich nicht gerechnet“, erklärte Hallwang-Trainer Georg Hauthaler , der auch mit dem Auftreten seiner Mannschaft sehr zufrieden ist: "Hinten stehen wir derzeit kompakt und vorne sind wir immer für ein Tor gut.“ Gegen seinen besten Freund Michael Kalhammer, der mit Straßwalchen die erste Saisonniederlage hinnehmen musste , hatte Hallwang das Spiel unter Kontrolle.
Nach einer Stunde schlug Patrick Kirchberger nach einem Zuspiel des eingewechselten Cem Emen zum 1:0 zu. In der Schlussphase hielt Hallwang-Goalie Filip Dramac für seine Mannschaft den dritten Saisonsieg fest.

Neumarkt-Kapitän Christoph Hübl (blau) sorgte in der Bischofshofner Defensive für Unruhe./Krugfoto Salzburg24
Neumarkt-Kapitän Christoph Hübl (blau) sorgte in der Bischofshofner Defensive für Unruhe./Krugfoto

Bojceski siegt gegen seinen Lehrmeister

Gegen seinen langjährigen Lehrmeister und Namensvetter Miroslav Polak gelang Miroslav Bojceski ein 5:1-Kantersieg. Bischofshofen ging zwar durch Salem (7.) früh in Führung, musste durch einen Rückpass postwendend per Eigentor (8.) den Ausgleich hinnehmen. In der Folge war Bischofshofen gegen den Titelkandidaten aus Neumarkt ebenbürtig, haderte mit etlichen Entscheidungen des Unparteiischen Struz. Nach einem fragwürdigen Elfmeter ging Neumarkt durch Christoph Hübl (59.) in Führung, erhöhte durch den eingewechselten Huber Rieder per Triplepack noch auf 5:1. "Die Niederlage ist mir unerklärlich", ärgerte sich Polak. Sein Pendant Bojceski fand hingegen lobende Worte für den Gegner: "Das Ergebnis spiegelt den Spielerverlauf nicht wider, Bischofshofen hat sehr gut gespielt und unglücklich verloren."

FLOPS: Altenmarkts Fehlstart ist perfekt

Altenmarkt scheint das Siegen verlernt zu haben. Die Elf von Trainer Arsim Deliu hatte auch gegen Aufsteiger Bürmoos das Nachsehen, rangiert nach vier Runden mit einem Punkt auf dem vorletzten Rang. Die Niederlage wäre für die Pongauer jedoch vermeidbar gewesen. Bürmoos ging mit dem zweiten Torschuss im Spiel durch Ovesny (51.) in Führung, setzte nach einem Freistoß durch den komplett freistehenden Ex-Profi Rajic (76.) den Deckel drauf. "Momentan ist es wie verhext, wir kriegen den Ball vorne einfach nicht rein", erklärte Deliu den Negativtrend. "So spielt ein Absteiger, der es sich eigentlich nicht verdient hat dort hinten zu stehen", fügte der Altenmarkt-Coach an.

FC Hallein enttäuscht gegen Berndorf

Die Reise nach Berndorf zahlte sich für die Kicker des FC Hallein nicht aus. Gegen das kampfbetonte Berndorfer Spiel fand Hallein lange kein Mittel, bewegte sich kaum und verlor leichtsinnig die Bälle. "Das Spiel gegen den Ball fand einfach nicht statt", ärgerte sich Hallein-Trainer Mike Rosbaud. "Alles in allem ein bescheidenes Spiel von uns. Durch viele Individualfehler und Unaufmerksamkeiten spielen wir dem Gegner immer wieder unnotwendigerweise in die Karten. Wir schaffen es nicht, unser Potential im Match umzusetzen", fügte Rosbaud fort.

Salzburger Liga: 4. Runde

  • SV Kuchl : FC Puch 1:1 (1:0)
  • UFC SV Hallwang : SV Straßwalchen 1:0 (0:0)
  • ÖTSU Hallein : SC Golling 0:0 (0:0)
  • UFC Altenmarkt : SV Bürmoos 0:2 (0:0)
  • FC Zell am See : SV Wals-Grünau 0:3 (0:2)
  • USV 1960 Berndorf : FC Hallein 04 2:0 (1:0)
  • TSV Neumarkt : SK Bischofshofen 5:1 (1:1)
  • TSU Bramberg : FC Bergheim -:- (-:-)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 02:36 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/salzburger-liga-tops-und-flops-der-4-runde-53605129

Kommentare

Mehr zum Thema