Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Salzburger Liga: Tops und Flops der 5. Runde

Neumarkts Kapitän Christoph Hübl bezwang Meister Bergheim mit einem Last-Minute-Tor. Krugfoto
Neumarkts Kapitän Christoph Hübl bezwang Meister Bergheim mit einem Last-Minute-Tor.

Nach dem fünften Spieltag der Salzburger Liga kann bereits eine kleine Tendenz erkannt werden. Wie geht es den Titelkandidaten und welche Teams befinden sich schon unter Zugzwang? In unseren Tops und Flops erfährt ihr es.

Mit einem souveränen Kantersieg in der fünften Runde nahm der Titelfavorit aus Wals-Grünau zum ersten Mal – vorübergehend– die Tabellenspitze ein. Kann Hallwang in der Sonntagsmatinee keinen vollen Erfolg in Bürmoos einfahren, behalten die Walser den Platz an der Sonne.

TOPS: Wals-Grünau demontiert Altenmarkt

Nach drei vollen Erfolgen in der Meisterschaft und dem 3:0 Cup-Sieg gegen Bergheim empfing Wals-Grünau die angeschlagenen Altenmarkter mit breiter Brust. Der Kader von Altenmarkt-Trainer gleicht einem durchlöcherten Schweizer Käse. Deliu musste mit Sahiti (40 Jahre) und Mario Steiner – erwartet jederzeit Nachwuchs – zwei Kicker aus der Pension reaktivieren und bekam Grünaus Ambitionen auf den Titel glimpflich zu spüren. Die Elf von Trainer Franz Aigner ging nach zwei Standards in Führung, setzte in der zweiten Halbzeit drei weitere Treffer zum ungefährdeten 5:0-Sieg nach. "Auch wenn ich mir spielerisch mehr erwartet hätte, Grünaus Philosophie scheint erfolgreich zu sein. Die Innenverteidiger Resch und Rauter finden die Sturmspitzen Mayr und Pichler ideal, waren so immer gefährlich", erklärte Deliu.

Hübl erlöst Neumarkt in letzter Minute

Spitzenspiel in Bergheim. Mit dem regierenden Meister Bergheim und den Westligaabsteiger Neumarkt trafen zwei Top-Teams der Salzburger Liga aufeinander. Der ungeschlagene Meister ging nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit durch Alexander Peter (38.) in Front, verabsäumte es in der Folge durch Pukrabek und Hatzer die Führung auszubauen. Neumarkt wusste dies in der Schlussphase zu rächen. Zuerst netzte Enzenberger (68.) zum Ausgleich ein, ehe Kapitän Hübl (90.+2) das 2:1 machte. Bergheim hatte in der 94. Minute noch einen Elfmeter, doch Kapitän Markus Leitner scheiterte vom Punkt. "Mit drei Spiele in sechs Tagen hat man den Kräfteverschleiß gemerkt, dennoch wäre ein Remis drinnen gewesen", sagte Bergheim-Coach Heinz Zanner.

FLOPS: Union Hallein sucht weiterhin Torgefahr

Union Hallein ist seit drei Spielen sieglos, holte auf fremden Geläuf erst einen Punkt und strahlt mit einem erzielten Treffer bisher am wenigsten Torgefahr in der Liga aus. Das sollte sich auch gegen Straßwalchen auch nicht ändern. Die Elf von Trainer Stefan Angerer stand tief, spielte hauptsächlich auf Konter. Anders Straßwalchen: Kalhammers Team legte eine sehr positive Körpersprache an den Tag, erarbeite sich viele Chancen und erzielte durch Petrit Nika (75.) das Goldtor. Hallein trat offensiv kaum in Erscheinung, schwächte sich mit der Ampelkarte von Julian Schwarz (70.) vor dem Gegentreffer selbst. "Wir sind noch nicht an unserem Leistungszenit angekommen. Der Sieg hätte höher ausfallen müssen", erklärte Kalhammer.

Erste Pleite für Puch

Unter Neo-Coach Rene Wanner, starte der FC Puch ideal in die Saison, konnte nach fünf Runden nicht besiegt werden. Erst Bramberg gelang den Bann der Tennengauer zu brechen. Dank eines starken Endspurts feierten die Oberpinzgauer den ersten Sieg seit vier Duelle gegen Puch. "Ein verdienter Sieg, da wir Puch aus dem Spiel keine Chancen zuließen", kommentierte Martin Innenhofer, Brambergs sportlicher Leiter den Turm auf Platz zwei.

Salzburger Liga: 5. Runde

  • SK Bischofshofen : FC Zell am See 3:3 (1:2)
  • FC Puch : TSU Bramberg 1:4 (1:1)
  • SC Golling : USV 1960 Berndorf 2:1 (0:1)
  • FC Bergheim : TSV Neumarkt 1:2 (1:0)
  • SV Wals-Grünau : UFC Altenmarkt 5:0 (2:0)
  • SV Straßwalchen : ÖTSU Hallein 1:0 (0:0)
  • SV Bürmoos : UFC SV Hallwang -:- (-:-)
  • FC Hallein 04 : SV Kuchl -:- (-:-)
  • TSV Neumarkt : FC Puch -:- (-:-)

(SALZBURG24/Andonov)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 02:13 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/salzburger-liga-tops-und-flops-der-5-runde-53681029

Kommentare

Mehr zum Thema