Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Salzburgs Caleta-Car: "Als Kind von WM geträumt"

Duje Caleta-Car (re.) fährt mit dem kroatischen Nationalteam zur WM 2018 nach Russland. APA/KRUGFOTO
Duje Caleta-Car (re.) fährt mit dem kroatischen Nationalteam zur WM 2018 nach Russland.

Für Salzburgs Duje Caleta-Car geht mit der WM-Teilnahme ein Kindheitstraum in Erfüllung. Dem 21-jährigen Innenverteidiger wird im kroatischen Fußball-Nationalteam eine rosige Zukunft vorhergesagt. "Es gibt nichts besseres als eine WM zu spielen. Davon habe ich schon als Kind geträumt", sagt Caleta-Car.

Auch wenn er beim WM-Auftakt gegen Nigeria am Samstag (21.00 Uhr MESZ) wohl nur auf der Bank sitzt: Für den 1,92-m-Mann, dem eine glorreiche Zukunft im kroatischen Fußball-Nationalteam erst bevor steht, geht ein Traum in Erfüllung. Kroatiens Medien handeln "CC" bereits als Nachfolger von Routinier Vedran Corluka.

WM-Teilnahme für Caleta-Car die Krönung

"Unglaublich glücklich" und "unglaublich stolz" sei er über die WM-Teilnahme, erklärte Caleta-Car Anfang Juni. Eben hatte er auch den letzten Schnitt von Teamchef Zlatko Dalic überstanden und sich gegen den um drei Jahre älteren FC-Brügge-Innenverteidiger Matej Mitrovic durchgesetzt. "Es gibt nichts Besseres, als nach so einem unglaublichen Jahr mit Salzburg jetzt noch eine WM spielen zu dürfen. Als kleines Kind habe ich schon davon geträumt, mit Kroatien einmal zur WM zu fahren", wurde er auf der Website von Red Bull Salzburg zitiert.

Als die Kroaten bei der WM 1998 den historischen dritten Platz holten, war Caleta-Car mit knapp zwei Jahren vielleicht noch zu klein für solche Vorstellungen. Spätestens mit 15, seit dem Debüt 2012 für seinen Heimatclub Sibenik in der zweiten kroatischen Liga, wurde der Traum vom Spitzenfußball aber immer konkreter. Von Sibenik, an der Adriaküste zwischen Zadar und Split gelegen, ging es über die damalige "Salzburg-Filiale" Pasching (2013/14) und Liefering zu Salzburgs Profis, für die er im Februar 2015 18-jährig seinen Einstand gab.

My First game for A-team of Croatia against Brazil.Happy and proud! ??

Ein Beitrag geteilt von Duje ?aleta Car (@dujecar_5) am Jun 7, 2018 um 10:30 PDT

WM-Teilnehmer mit meisten Einsatzminuten

Anfänglichen Schwierigkeiten zum Trotz avancierte er schließlich zum unverzichtbaren Spieler, spätestens in der abgelaufenen Saison etablierte sich der robuste Kroate als Nummer eins in der Verteidigungszentrale. Welche Bedeutung er 2017/18 für die Mannschaft und Trainer Marco Rose hatte, lässt sich deutlich an den Einsatzzeiten ablesen: Mit 4.665 Minuten rangiert er club-intern nur hinter Außenverteidiger Stefan Lainer (4.741). Laut einer Berechnung der roten Bullen ist Caleta-Car von allen WM-Teilnehmern jener mit den meisten Einsatzminuten, sofern man Vereins-Pflichtspiele und Auftritte für diverse (Nachwuchs-)Nationalteams hinzunimmt.

"Feuertaufe" gegen Brasilien

In der A-Auswahl der "Vatreni", der Feurigen, ist Caleta-Car das Teambaby, der jüngste Spieler und neben Dreiergoalie Dominik Livakovic der einzige mit nur einem A-Länderspiel. Das Debüt wird beim WM-Start erst 18 Tage her sein, 38 Minuten stand er am 3. Juni bei der 0:2-Niederlage im Test gegen Brasilien auf dem Platz. Sofern in Russland nichts Unvorhergesehenes passiert, wird sich "CC" in den Duellen mit Nigeria, Argentinien (21. Juni) und Island (26. Juni) mit der Reservistenrolle zufriedengeben müssen. Corluka (32 Jahre), Dejan Lovren (28) oder Domagoj Vida (29) sind - noch - am Drücker.

Bei der kommenden EM bzw. WM könnte das schon anders ausschauen. Dass Caleta-Car dann noch das Salzburg-Trikot trägt, scheint hingegen unwahrscheinlich. Immer wieder wird medial das Interesse u.a. von Spartak Moskau kolportiert. Sollte sich der Jungspund bei der kommenden Endrunde in Szene setzen können, würde das also auch die Salzburger Kassa klingeln lassen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 03:29 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/salzburgs-caleta-car-als-kind-von-wm-getraeumt-58457677

Kommentare

Mehr zum Thema