Jetzt Live
Startseite Fußball
Remis bei Sturm

Salzburgs "Weckruf" vor Napoli-Duell

Red Bull Salzburg ist die perfekte Generalprobe vor dem Champions-League-Duell mit Napoli verwehrt geblieben. Sturm Graz brachte den Serienmeister am Samstag beim 1:1 als zweites Team nach dem LASK (2:2) an den Rand einer Niederlage. "Vielleicht war das ein guter Weckruf zur richtigen Zeit", hoffte Salzburgs Mittelfeld-Routinier Zlatko Junuzovic in Hinblick auf den dritten Auftritt in der Königsklasse.

Da geht es für die Bullen am Mittwoch (LIVETICKER ab 20.50 Uhr) in der Red-Bull-Arena um die Führungsposition in der Gruppe E, die die Italiener einen Punkt vor Salzburg und Titelverteidiger Liverpool anführen. "Wir müssen es am Mittwoch besser machen", forderte Trainer Jesse Marsch. Dies müsse gegen einen mit in taktischer Hinsicht schlauen Spielern gespickten, sehr guten Gegner gelingen.

Salzburg empfängt Napoli

Napoli ist in der Serie A Vierter und feierte am Samstag einen 2:0-Heimerfolg gegen Verona. "Gegen Napoli müssen wir von der ersten bis zur letzten Sekunde hellwach sein und eine bessere Körpersprache zeigen", wusste Junuzovic. Und Abwehrspieler Andre Ramalho ergänzte: "Sie haben sehr hohe Qualität, wir müssen sie bestmöglich neutralisieren." Gegen Sturm klappte das nicht nach Wunsch. Die Steirer hatten ein Chancenplus. "Man hat gesehen, dass, wenn wir unser Ding nicht richtig durchziehen, wir hinten zu viel Chancen zulassen", analysierte Junuzovic.

Bullen führen Liga weiter an

Zum Hinrundenabschluss des Grunddurchganges ging man zum zweiten Mal in dieser Saison nicht als Sieger vom Platz. Als Folge schrumpfte der Vorsprung der weiter unbesiegten Bullen auf den ersten Verfolger LASK auf nur noch drei Punkte. Sturm hat als Fünfter weiter zwölf Zähler Rückstand auf Rang eins. Neben den zwei Remis gab es auch fünf Siege und vier Niederlagen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 08:41 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/salzburgs-weckruf-vor-cl-duell-mit-napoli-77977720

Kommentare

Mehr zum Thema