Jetzt Live
Startseite Fußball
Kritik und Zuspruch

Salzburg-Fans schießen gegen Wolf und Dabbur

Hannes Wolf (li.) und Munas Dabbur ernten Fan-Kritik nach Brügge-Pleite. GEPA/Red Bull
Hannes Wolf (li.) und Munas Dabbur ernten Fan-Kritik nach Brügge-Pleite.

Die Salzburg-Fans schießen mit harter Kritik gegen zwei scheidende Bullen-Spieler. Hannes Wolf und Munas Dabbur, die den Verein im Sommer verlassen werden, kriegen nach der Brügge-Pleite ihr Fett ab. Aber: Auch Zuspruch ist auf der Facebook-Seite von Red Bull Salzburg zu lesen.

Nach ihrer 1:2-Niederlage bei Club Brügge sind die Salzburger im Rückspiel am Donnerstag (LIVETICKER ab 18.50 Uhr) im eigenen Stadion zum Siegen verdammt, sonst ist die Europa-League-Saison im Sechzehntelfinale zu Ende.

 

Kritik aus Salzburger Fan-Lager

Ein Teil der erfolgsverwöhnten Salzburger Fans ließihren Unmut nach der Pleite freien Lauf und meinen die Ursache gefunden zu haben. Vor allem Wolf und Dabbur kamen in den Kommentaren auf der Vereinseigenen Facebook-Seite teilweise nicht gut weg. "Wolf ziehdein Trikot aus und schleich dich nach Leipzig", schimpft zum Beispiel ein Anhänger. Ein anderer behauptet, dass Wolf und Dabbur mit ihren Köpfen bereits beim neuen Verein seien. Zum Teil sehr hart, wenn man bedenkt, dass Salzburg zum ersten Mal nach 31. Pflichtspielen Federn ließ.

Negative Kommentare der Salzburg-Fans zu Brügge-Spiel Facebook/Screenshot

Fan-Zuspruch für Rückspiel gegen Brügge

Im Heim-Rückspiel am Donnerstag kann die Rose-Elf den "Bauchfleck" wieder ausmerzen. Der Auswärtstreffer von Zlatko Junuzovic könnte noch Gold wert sein. Grund genug, dass ein Teil der Anhänger den Wind aus den Segeln nehmen will und an ein Weiterkommen glaubt. "Die gesamte Mannschaft hat aufopfernd gekämpft. 1.Pflichtspiel, Auswärts gegen einen sehr starken Gegner. Wolf ist auch nicht Allein Schuld für die Niederlage", heißt es da.

Vor der Retourpartie gastieren die Salzburger am Sonntag im Cup-Viertelfinale beim Zweitligisten SC Wiener Neustadt, Brügge bekommt es im Ligaschlager mit Tabellenführer KRC Genk zu tun.

Positive Kommentare der Salzburg-Fans zu Brügge-Spiel Facebook/Screenshot

Kein Wunschergebnis, aber es bleibt alles offen. Im Rückspiel zählt's! Wir brauchen nächsten Donnerstag den 12. Mann – alle in die Red Bull Arena!

Gepostet von FC Red Bull Salzburg am Donnerstag, 14. Februar 2019

Aufgerufen am 20.03.2019 um 10:51 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/salzburgs-wolf-und-dabbur-ernten-nach-bruegge-spiel-kritik-65771344

Kommentare

Mehr zum Thema