Jetzt Live
Startseite Fußball
Match in Straßwalchen

Österreichs U19 feiert 14:0-Schützenfest

Mit einem Kantersieg ist Österreichs Fußball-Unter19-Team am Donnerstag in Straßwalchen (Flachgau) in die EM-Qualifikation gestartet. Die ÖFB-Auswahl feierte gegen Gibraltar ein 14:0-(6:0)-Schützenfest. Im zweiten Match der Gruppe 10 kam die Schweiz zu einem 2:1-(0:1)-Erfolg über Irland.

Straßwalchen

Torschützen des ÖFB-Teams waren Amir Abdijanovic (3) und der ebenfalls nach der Pause eingewechselte Marcel Michael Monsberger (2) sowie Suliman-Marlon Mustapha (2), Alexander Prass, Dalibor Velimirovic, Matthias Seidl, Paul Koller, Thierno Ballo, Junior Adamu und Patrick Wimmer (je 1).

1⃣4⃣:0⃣❗️ Bravo Burschen! Ein mehr als gelungener Auftakt gegen Gibraltar in der UEFA #U19 EM Quali. #GemeinsamÖsterreich

Gepostet von ÖFB Youngsters am Donnerstag, 14. November 2019

Das Match musste am Vortag wegen des Neuschnees im Flachgau verschoben werden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 06.12.2019 um 07:46 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/strasswalchen-oesterreichs-u19-feiert-140-schuetzenfest-79213276

Kommentare

Mehr zum Thema