Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

SV Grödig: Favoritenrolle bei Lustenau

Der SV Grödig trifft am Freitag auf den FC Lustenau. Die Statistik spricht dabei klar für die Pfeifenberger-Elf.

Auf dem Papier geht der SV Grödig eindeutig als Favorit ins Auswärtsmatch gegen den FC Lustenau. Die beiden Begegnungen in der laufenden Saison der „Erste Liga“ entschieden die Pfeifenberger-Schützlinge für sich. Der Auswärtserfolg beim Auftaktmatch zur Frühjahrssaison vor einer Woche gegen Hartberg trüge sein übriges dazu bei, dass die Grödiger voller Selbstvertrauen ins Ländle reisen, wie der Verein in einer Aussendung mitteilte.

Grödig-Coach Pfeifenberger: „Am Boden bleiben!“

Die bessere Ausgangsposition am Papier darf aber nicht dazu verleiten abzuheben, weiß auch Grödig-Coach Heimo Pfeifenberger: „Ich war in Hartberg zufrieden,  aber  wir  müssen  am  Boden  bleiben  und  hart  weiterarbeiten,  Lustenau  ist  erst  das zweite von insgesamt 15 Endspielen.“ Ob die Siegermannschaft von vergangener Woche in gleicher Aufstellung wieder ins Rennen geht, ist noch nicht entschieden, ließen die Flachgauer wissen.

Platz 4 in Reichweite

In der Tabelle löste sich der SV Grödig von der Hinterbank und liegen acht beziehungsweise neun Punkte vor den Abstiegsplätzen. Austria Lustenau (Platz 4) und BW Linz (Platz 5) haben je sechs Zähler mehr am Konto und bleiben in Reichweite.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 01:23 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/sv-groedig-favoritenrolle-bei-lustenau-59320273

Kommentare

Mehr zum Thema