Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

SV Grödig: Gegen Lustenau ist verlieren verboten

Der SV Grödig trifft am Freitag auf den „Erste Liga“-Tabellenletzten, den FC Lustenau. Für die Pfeiffenberger-Truppe gilt: Verlieren verboten!

 

Erfolgserlebnisse waren für den SV Grödig in den letzten Runden der „Erste Liga“ eine Rarität. Der letzte Triumpf der Pfeifenberger-Elf liegt schon einige Wochen zurück. In den letzten vier Runden nahmen die Grödiger nie die vollen Punkte mit nach Hause.

Gegen den Tabellenletzten ist verlieren verboten!

Deswegen gilt am Freitag, wenn um 18.30 Uhr in der Untersbergarena gegen die Tabellenletzten des FC Lustenau angepfiffen wird, ein absolutes Niederlage-Verbot. Einerseits braucht die Grödiger Truppe ein Erfolgserlebnis, um mit einem kleinen Motivationsschub in die zweiwöchige Meisterschaftspause zu gehen. Andererseits würde eine Niederlage der aktuellen Tabellensiebten bedeuten, in den Abstiegskampf hineingezogen zu werden.

Oktoberfest als Rahmenprogramm in Grödig

Als Rahmenprogramm findet erstmals in der Untersbergarena ein Oktoberfest statt, zu dem die Salzburger Stiegl-Brauerei die Patronanz übernommen hat. Dabei gibt es für die Besucher der Partie gegen  den  FC  Lustenau,  die  aufgerufen  sind,  zu  diesem  Spiel  im  Trachten-Look  zu erscheinen, ein  speziell  gebrautes  Stiegl-Oktoberfestbier,  Weißwürste  samt  Brez´n und natürlich Live-Musik. Außerdem gibt es in der Halbzeit-Pause für fünf Zuschauer, die über die Eintrittskarten ausgelost werden, einen Wettkampf im Maßkrug-Stemmen, wobei der Sieger für sich und neun  seiner besten  Freunde  einen  Besuch  inklusive  Würsteltopf  und  Freibier in der Stiegl-Brauerei gewinnt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 05:45 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/sv-groedig-gegen-lustenau-ist-verlieren-verboten-59272171

Kommentare

Mehr zum Thema