Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

SV Grödig plant weiter mit Kapitän Cabrera

Kapitän Ione Cabrera soll mit seiner Routine weiterhin die Abwehr der Grödiger dirigieren. Krug
Kapitän Ione Cabrera soll mit seiner Routine weiterhin die Abwehr der Grödiger dirigieren.

Kurz vor dem Start in die Rückrunde gab Erstligist SV Grödig die Vertragsverlängerung von zwei Leistungsträgern bekannt. In der Stadionfrage gibt’s ein klares „NEIN“ für Austria Salzburg.

Der SV Grödig verlängerte den Vertrag vom 27-jährigen Abwehrchef und Kapitän Ione Cabrera. Der Spanier ist seit 2011 beim Verein bleibt bis 31.5.2015 in Grödig. Auch bei Tormanntalent Kevin Fend hat der SV Grödig vorzeitig die bestehende Option wahrgenommen und den jungen Torhüter bis zum 31.05.2014 weiterverpflichtet.

Routine und Talent

"Mit Ione Cabrera bleibt uns ein routinierter und zuverlässiger Innenverteidiger auch als Vorbild für unsere Nachwuchsspieler erhalten. Kevin Fend wurde im Sommer als 2er-Tormann geholt und hat sich mit starken Leistungen im Herbst für eine Weiterverpflichtung empfohlen. Ich freue mich, dass diese beiden Spieler bei uns bleiben, gleichzeitig ist es ein Zeichen, den eingeschlagenen Weg mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen, talentierten Spielern fortzusetzen“, so Grödig-Manager Christian Haas.

Untersbergarena exklusiv für Grödig

Nachdem Regionalligist SV Austria Salzburg im Frühjahr um die Profilizenz für die Erste Liga ansuchen wird, suchen die Violetten noch nach einem geeignetem Stadion. Als potentielle Heimstätten wurden die Red Bull-Arena in Siezenheim und die Untersbergarena in Grödig genannt. Von Grödigs Manager Christian Haas gab es nun eine klare Absage für die Austria. „Wir brauchen den Platz selber für unsere Mannschaften. Wir haben neben der Kampfmannschaft noch die 1b, 1c und viele Jugendmannschaften die den Platz selbst beanspruchen. Wir müssen einfach auf unseren Platz schauen“, so Haas im Gespräch mit der S24.at-Sportredaktion. Die Untersbergarena bleibt also auch künftig exklusiv in Blau-Weißer Hand.

Test und Frühjahrsauftakt

Für Adi Hütter und sein Team steht am Donnerstag (19:00 Uhr) auf dem Kunstrasenfeld der Untersbergarena das letzte Testspiel vor dem Meisterschaftsstart auf dem Programm. Zu Gast ist der SV Wallern, der derzeit den 10. Platz in der Regionalliga Mitte belegt. Am Montag startet der SV Grödig auswärts gegen Altach in die Frühjahrssaison der Ersten Liga.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.11.2019 um 06:08 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/sv-groedig-plant-weiter-mit-kapitaen-cabrera-42589195

Kommentare

Mehr zum Thema