Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

SV Grödig: Spieler laufen um Vertrag

Auf Philipp Huspek (re.) hat der SV Grödig eine vereinsseitige Option. APA/Krug
Auf Philipp Huspek (re.) hat der SV Grödig eine vereinsseitige Option.

In den letzten fünf Saisonspielen geht es für den SV Grödig noch um den Startplatz für die Europacup-Quali. Welche Spieler beim möglichen internationalen Abenteuer dabei sind, ist noch völlig offen.

Trotz drei Niederlagen in Folge und dem Abrutschen auf Tabellenplatz vier lebt für den SV Grödig noch die Chance auf einen Europacup-Startplatz. Der Rapid-Sieg im Wiener Derby hat dem Aufsteiger dabei in die Karten gespielt. Die direkten Konkurrenten – Rapid und Austria Wien – kommen in Runde 33 bzw. 35 zum Duell nach Grödig. Den notwendigen dritten Platz haben Manager Christian Haas und Trainer Adi Hütter zwar innerlich schon abgehakt, annehmen würden sie ihn trotzdem. Sollte das Grödiger Wunder also tatsächlich weitergehen, stellt sich die Frage nach dem Kader und vor allem nach dem Trainer für die nächste Saison.

Kein Stress bei Trainersuche

„An die dreißig haben sich schon bei mir gemeldet, zwei habe ich selbst angerufen. Ich mach mir aber keinen Stress", sagte Haas nach dem Salzburg-Derby. Heiß im Kurs sollen St. Pölten-Trainer Gerald Baumgartner und Werner Gregoritsch (ÖFB U21) stehen. Bis Anfang Juni soll der richtige Mann für den Job gefunden werden. Nebenbei muss sich Haas auch um den Kader für die nächste Saison kümmern. Nachdem Mittelfeldspieler Mario Leitgeb frühzeitig verlängert hat, bleiben noch 16 auslaufende Verträge übrig. Drei davon (Elsneg, Fountas und Maak) sind Leihspieler, die zu ihren Vereinen zurückkehren. Auf sieben Spieler (Huspek, Nutz, Trdina, Karner, Sigurdsson, Perchtold, Adilovic) hat der Verein eine Option. Dass Haas diese bei jedem Spieler zieht, ist ganz und gar nicht sicher: „Dazu müssen auch die Leistungen stimmen." Übersetzt: Die Spieler laufen in den letzten fünf Runden nicht nur um Punkte für den SV Grödig, sondern auch um ihren Vertrag. „Sie stehen jetzt in der Auslage, auch für andere Vereine", ergänzte Haas. Auslaufende Verträge, ohne jegliche Option haben Peter Tschernegg (flirtet mit Sturm Graz), Lukas Schubert (langzeitverletzt), Kevin Fend, Robert Strobl (verletzt), Simon Handle (verletzt) und Christian Hayden.

Grödig geht jungen Weg weiter

Gleich nach Bekanntwerden des Abschieds von Trainer Adi Hütter nach Saisonende, verkündete Haas er wolle den jungen, österreichischen Weg weitergehen. Der neue Trainer soll mit 80 Prozent des aktuellen Kaders weiterarbeiten und selbst zwei, drei Wunschspieler mitbringen. Je rascher der SV Grödig bei einem neuen Trainer fündig wird, desto einfacher gestaltet sich auch die Kaderplanung. Aber Haas, der alte Verhandlungs-Fuchs macht sich da keinen Stress.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 11:51 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/sv-groedig-spieler-laufen-um-vertrag-45056113

Kommentare

Mehr zum Thema