Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

SV Grödig stellt Trainer Schöttel vor und präsentiert Hauptsponsor "Interwetten"

Ein Wiener übernimmt künftig die Geschicke auf der Trainerbank des SV Grödig. Bei seiner Präsentation am Mittwoch wirkte Peter Schöttel hochmotivert. „Es wird aber keine leichte Aufgabe“, war sich der 48-Jährige bewusst. Neues Geld soll dank Hauptsponsor Interwetten flließen.

Mit Wiener Schmäh stellte sich Peter Schöttel im VIP-Zelt des SV Grödig den anwesenden Journalisten vor, versprühte gleich zu Beginn Aufbruchstimmung. Nach zwei Jahren Pause, in der er als TV-Experte für Sky im Einsatz war, ist der Wiener voller Tatendrang: „Die Pause war mir eigentlich viel zu lang. Das Arbeiten mit einer Mannschaft ist mir abgegangen, daher bin ich froh, dass es jetzt wieder losgeht", sagte Schöttel, der in der Bundesliga bereits bei Wr. Neustadt und Rapid als Trainer an der Seitenlinie stand.

Schöttel ist sich Herausforderung bewusst

Die Energie wird der Nachfolger von Michael Baur bei seinem neuen Arbeitgeber auch brauchen, steht ihm doch viel Arbeit bevor. Gleich neun Spieler haben den Verein inzwischen verlassen, viele neue Spieler kommen. Dass Schöttel den Umbruch einleiten muss ist ihm bewusst, dafür sei er auch gekommen. „Dass gleich so viele Spieler den Verein auf einmal verlassen ist natürlich ungewöhnlich, aber ich freue mich darauf, diese Herausforderung anzunehmen.“

Dementsprechend zurückhaltend äußerte sich der 63-fache österreichische Nationalspieler zu den Zielen: „Eine Platzierung werdet ihr von mir jetzt keine hören", sagte Schöttel, "so rasch es uns gelingt zusammenzukommen, desto besser wird es werden." Dies sei aber auch abhängig von den Spielern, die noch in den Verein kommen, sagte Schöttel, der sich selber in die Pflicht nimmt. "Es wird an unserem Trainerteam liegen, ob wir schnell erfolgreich sein können oder nicht." Als Co-Trainer wird dem 48-Jährigen Martin Hiden zur Seite stehen, der zuletzt beim LASK entlassen wurde.

Alles neu beim SV Grödig: Interwetten wird neue Sponsor, Schöttel neuer Trainer. / APA/Gindl Salzburg24
Alles neu beim SV Grödig: Interwetten wird neue Sponsor, Schöttel neuer Trainer. / APA/Gindl

Grödig fixiert sechs Neuzugänge

Bei der Pressekonferenz stellte Schöttel auch gleich die ersten Neuzugänge vor. Lukas Venuto, der bereits in der Rückrunde von Liefering ausgeliehen war, wurde fix verpflichtet. Ebenfalls aus Liefering stößt Alexander Schlager als dritter Torhüter dazu. Von Wiener Neustadt kommen Mittelfeldspieler Tobias Kainz sowie Verteidiger Lukas Denner, die beim Absteiger zum Stammpersonal gehörten. Zudem soll Benjamin Sulimani (Admira) die Offensive  der Grödiger in der kommenden Saison verstärken, mit Dominik Baumgartner wurde ein aktueller U19-Nationalspieler für die Zukunft verpflichtet.

Abgeschlossen sind die Transferaktivitäten beim Tabellenachten der letzten Saison aber noch nicht. Mit Peter Haring von den Rapid Amateuren und Christian Gebauer aus Wattens befinden sich ab heute zwei Spieler im Probetraining. Zudem ist die Personalie Roman Wallner weiter offen. Schöttel gab aber zu erkennen, dass er seinem ehemaligen Weggefährten bei Rapid eine Chancen geben wolle. "Wir werden in den nächsten Tagen Gespräche führen. Er hat Vertrag und ich glaube er kann uns sicher helfen".

Interwetten wird neuer Hauptsponsor

Auch in Sachen Sponsor gab es beim SV Grödig einiges zu berichten, nachdem sich der bisherige Sponsor "Scholz" nach dieser Saison ja zurückgezogen hatte. Das Sportunternehmen "Interwetten" wird ab sofort die Brust der Grödig-Kicker zieren. Der Online-Sportwetten-Pionier kaufte der Bäckerei Klappacher, die die Trikotsponsoring-Verlosung eigentlich gewonnen hatte, den Gewinn ab. Manager Christian Haas gab sich darüber sehr erfeut: „Die Verlosungsaktion hat mit 250 verkauften Paketen sehr gut funktioniert. Wir freuen uns sehr über Interwetten als neuen Partner und danken der Bäckerei Klappacher für die gute Kooperation."

Mit heutigem Mittwoch starten die Grödiger ihre Vorbereitung auf die neue Saison. Die Kaderplanung sollte spätestens am 27. Juni fertiggestellt sein, erklärte Peter Schöttel am Mittwoch. Dann fängt das Trainingslager an.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 04:19 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/sv-groedig-stellt-trainer-schoettel-vor-und-praesentiert-hauptsponsor-interwetten-47483062

Kommentare

Mehr zum Thema