Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

SV Grödig verliert gegen GAK

Bei einem Vorbereitungsspiel unterlag der SV Grödig gegen den GAK. Die beiden Teams trennten sich in der Untersbergarena mit 1:2.

Das vorletzte Testspiel vor dem Start in die Frühjahrssaison endete für den SV Scholz Grödig mit einer Niederlage. Gegen den ehemaligen Bundesligaclub und nunmehrigen Herbstmeister in der Regionalliga Mitte GAK musste die Pfeifenberger-Elf am Mittwoch vor Heimpublikum eine 1:2 Niederlage hinnehmen.

Früher Rückstand des SV Grödig

Bereits nach sieben Minuten gingen die Rotjacken aus Graz durch Rauter in Führung. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne Große Chancen. Zwei Minuten vor der Halbzeit-Pause hält Radakovics den in den Strafraum eindringenden Diego Viana am Leibchen zurück. Der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter, Viana verwandelt sicher und stellt auf 1:1.

Siegestreffer durch Grödig-Fehler

Auch nach dem Wiederanpfiff ändert sich wenig am Charakter der Partie, die beste Chance hat Grödig nach einem Bombenschuss von Peter Riedl, den GAK-Goalie Pösendorfer bravourös zur Ecke abwehrt. Einen weiteren individuellen Fehler in der Abwehr der Heimischen nutzt Rauter eiskalt aus und erzielt mit einem gefühlvollen Flachschuss ins lange Eck den Siegestreffer für den RLM-Herbstmeister. "Es war ein guter Test, endlich einmal auch bei guten Platz- und Witterungsverhältnissen. Das Ergebnis sollte man nicht überbewerten, am nächsten Freitag in Hartberg wird sich zeigen, wo wir wirklich stehen,“ meinte Sportchef Christian Haas in einer Aussendung des SV Grödig.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.06.2019 um 07:30 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/sv-groedig-verliert-gegen-gak-59316058

Kommentare

Mehr zum Thema