Jetzt Live
Startseite Unterhaus
Weitere Spielabsagen

Corona-Fall auch bei Altenmarkter Kicker

Salzburger- und Landesliga-Duelle müssen verschoben werden

Red Bull Salzburg, Fußballschuhe GEPA/Red Bull
Salzburgligist Altenmarkt muss aufgrund eines Corona-Falls in der Reservemannschaft die Spiele absagen. (SYMBOLBILD)

Nachdem beim Fußballklub USK Obertrum (Flachgau) gestern ein positiver Corona-Fall bekannt wurde, erwischte es nun auch einen Reservespieler in Altenmarkt. Zudem muss auch das Landesliga-Spiel zwischen Plainfeld (Flachgau) und Bad Hofgastein (alle Pongau) abgesagt werden.

Wie die "Salzburger Nachrichten" berichten, hat sich nun auch ein Pongauer 1b-Kicker mit Covid-19 infiziert.

Altenmarkter Reservespieler mit Corona infiziert

"Der Spieler hatte mit 20 Personen Kontakt. Daher haben wir die Partien beider Kampfmannschaften abgesagt", sagte Altenmarkts sportlicher Leiter Peter Mauch im Gespräch mit SALZBURG24. Das Salzburger-Liga-Duell zwischen den Pongauern und dem UFC Siezenheim fällt somit ins Wasser.

Ob das für nächste Woche angesetzte Spiel gegen Bergheim stattfinden kann, ist ungewiss. "Die Spieler sind alle in Quarantäne und werden nun getestet. Wir hoffen, dass es allen gut geht und keine weiteren positiven Fälle dazu kommen", erklärte Mauch.

Auch Plainfeld gegen Bad Hofgastein abgesagt

Zudem wurde bekannt, dass auch die Landesliga-Partie zwischen Plainfeld und Bad Hofgastein nicht über die Bühne gehen kann, da drei Spieler der Kampfmannschaft Kontakt mit einer an Corona erkrankten Person gehabt haben sollen. Der Salzburger Fußballverband hat das Duell bereits abgesagt.

(Quelle: SALZBURG24)

Dritter Corona-Fall im Fußball-Unterhaus

Corona, Fußball, SB APA/dpa-Pool/Uli Deck
(SYMBOLBILD)

Nach Fuschl (Flachgau) und Puch (Tennengau) erwischte es nun auch Obertrum (Flachgau): Ein Spieler des Reserveteam des 2. Landesliga-Klubs wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Es ist somit der dritte offiziell gewordene Covid-19-Fall im Salzburger Fußball-Unterhaus. Auch Anthering und Mattsee (beide Flachgau) könnten betroffen sein.

Bei Fuschl und Puch waren die Corona-Infektionen auf Kroatien-Urlauber zurückzuführen. Jener Obertrumer Reservespieler, der als Student in Graz nur sporadisch bei Spielen zum Einsatz kommt, erhielt am Sonntag das positive Testergebnis. Kurz darauf informierte er den Klub, der prompt alle Maßnahmen einleitete. Die "Salzburger Nachrichten" berichteten zuerst davon.

Obertrumer Gastspieler mit Coronavirus infiziert

Da am 8. September ein Testspiel der Obertrumer und Antheringer Reserveteams stattgefunden hat, könnte dieser Fall weitere Kreise ziehen. "Der Spieler hat uns einen Tag später am vergangenen Mittwoch informiert, dass er sich nicht gut fühlt und ist zuhause geblieben", erklärte Obmann-Stellvertreter Thomas Binder im Gespräch mit SALZBURG24.

Mittlerweile soll es dem Kicker laut Klubangaben wieder gut gehen. "Wir hoffen, dass keine weiteren Spieler angesteckt worden sind. Derzeit geht es allen gut und keine weist Corona-Symptome auf", sagte Binder.

Testergebnisse bei Obertrum und Anthering stehen aus

Insgesamt 19 Vereinsmitglieder (Trainer, Funktionäre und Spieler) sollen mit dem infizierten Studenten Kontakt gehabt haben, weswegen der Trainings- und Spielbetrieb im gesamten Klub eingestellt wurde. Auch beim Gegner Anthering sind 16 Personen des Reserveteams im Quarantäne und sollen wie die Obertrumer heute noch getestet werden. 

Da auch Mattsee, das am Samstag beim 2. Landesliga-Duell mit 3:7 verlor, Kontakt mit den Nachbarn hatte, sind die Aktiven aufgerufen worden, ihren Gesundheitszustand zu beobachten. 

Liga-Spiel abgesagt

Das anstehende Meisterschaftsspiel zwischen Obertrum und Faistenau, das bereits den Auftakt gegen Elixhausen Corona-bedingt ausfallen lassen musste, wurde abgesagt. 

Aufgerufen am 15.04.2021 um 11:20 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/unterhaus/corona-fall-auch-bei-altenmarkter-kicker-92960845

Kommentare

Mehr zum Thema