Jetzt Live
Startseite Unterhaus
Video-Highlights

Hödl versüßt Austria Salzburgs Fan-Party

Schaider-Crew auf Aufstiegskurs

Neben Leader St. Johann gehört eigentlich nur mehr Austria Salzburg zum elitären Kreis der Regionalliga Salzburg. Den 1:0-Triumph gegen Kuchl feierten die Violetten mit der befreundeten Fan-Gruppe aus dem italienischen Udine. Wir haben die Video-Highlights für euch (siehe Video oben).

Salzburg, Kuchl

Während St. Johanns Herbstmeisterschaft immer mehr Formen annimmt, hält auch der erste Verfolger aus Maxglan die Spur. Austria Salzburg konnte dank eines späten Tores von Marco Hödl (88.) gemeinsam mit 1.200 Anhängern einen knappen Sieg gegen Kuchl feiern.

Kuchl bei Lattenkracher im Glück

Neben dem sportlichen Erfolg stand vor allem das 20. Jubiläum der Fan-Freundschaft mit den Anhängern von Udinese Calcio, die am Samstag zu Gast in Salzburg waren, im Mittelpunkt.

Dass das Duell zur Zitterpartie wurde, lag vor allem an der fehlenden Kaltschnäuzigkeit der Crew von Trainer Christian Schaider. In Minute 16 verzog Johannes "Zoe" Zottl von der Strafraumgrenze alleine vor dem leeren Tor. Zudem hatte Christoph Bann bei einem Lattenkracher in Hälfte eins nicht das nötige Glück.

Florian_Ellmer_St. Johann Krugfoto
St. Johanns neue Lebensversicherung: Florian Ellmer trifft für den Regionalliga-Leader wie am Fließband.

St. Johann staunt über Top-Stürmer Ellmer

Florian Ellmer macht erneut den Unterschied. St. Johanns neuer Top-Stürmer steuert bereits zum siebenten Mal bei Regionalliga-Duellen von Leader St. Johann den entscheidenden Treffer bei. Am Freitag …

Die Gäste aus dem Tennengau wurden zunächst nur bei der Doppelchance von Alexander Hofer und Daniel Temel gefährlich. Die Möglichkeiten von Yannick Fötschl und Christoph Hübl kann man im zweiten Abschnitt in die Kategorie "Halb-Chancen" einordnen.

St. Johann und Austria Salzburg fast "durch"

Das Goldtor gelang Marco Hödl erst in der Schlussphase. Eine Top-Hereingabe vom eingewechselten Melvis Memic verwertete der Angreifer mit seinem ersten Kontakt unhaltbar zum 1:0-Endstand. "Die Mannschaft und ich sind überglücklich. Ich glaube, dass es ein verdienter Sieg war", sagte Hödl im Gespräch mit unserem Medienpartner sizasport.tv. Der 24-Jährige beendete gleichzeitig auch seine Torflaute von fünf Partien ohne Volltreffer.

Austria_Salzburg_Kuchl FMT-Pictures/KJ
Marco Hödl traf nach fünf Spielen ohne Torerfolg zum 1:0-Siegestreffer gegen Kuchl.

Mit dem "Dreier" vergrößern die Städter den Punkte-Polster auf die Verfolger Anif und Kuchl. Die Schaider-Crew (26 Punkte) liegt vier Punkte hinter Leader St. Johann (30) auf Rang zwei. Dahinter haben Anif (19) mit sieben Zählern Rückstand und Kuchl (18) nur mehr Außenseiter-Chancen auf die überregionale Eliteliga.

 

In Tirol ist das Aufstiegsrennen noch offen. Telfs (27) ist überlegener Erster. Auf den zweiten Platz haben noch sieben Teams gute Chancen. Die ersten acht Teams trennen nämlich nur vier Punkte. Ebenso eng geht es in Vorarlberg her: Hohenems (28) und Admira Dornbirn (28) sind punktegleich an der Spitze. Die Verfolger Wolfurt (23) und der Dornbirner SV (22) dürfen sich jedoch auch noch Hoffnungen machen.

Regionalliga Salzburg: 13. Runde

  • TSV St. Johann : SV Seekirchen 2:1 (0:0)
  • SV Austria Salzburg : SV Kuchl 1:0 (0:0)
  • FC Pinzgau Saalfelden : USK Anif 7:0 (5:0)
  • SV Grödig : Bischofshofen 4:1 (3:1)
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.10.2021 um 03:17 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/unterhaus/marco-hoedl-versuesst-austria-salzburgs-fan-party-110393545

Kommentare

Mehr zum Thema