Jetzt Live
Startseite Unterhaus
2. Profi-Station

Anif-Kicker erhält Profi-Vertrag

Der Obertrumer Markus Wallner verlässt Westliga-Meister Anif in Richtung Profi-Fußball. Nachdem der 22-jährige Stürmer bei Wiener Neustadt ein Probetraining absolvierte, entschied nun Wacker Innsbruck das Tauziehen für sich.

Mitte Jänner wurde Markus Wallner für ein einwöchiges Probetraining bei Wiener Neustadt eingeladen. Vor den Augen von Ex-Austria-Salzburg-Spieler und Neustadt-Trainer Gerhard Fellner hinterließ der Stürmer bereits einen bleibenden Eindruck.

Markus Wallner landet bei Wacker Innsbruck

Vergangene Woche wollte nun auch Wacker Innsbruck den Angreifer genauer unter die Lupe nehmen und schnappte nach drei Testtagen am Montagnachmittag zu. Der Torjäger wird bis Sommer von Anif ausgeliehen und soll vorerst bei den Amateuren Spielpraxis sammeln. Nach der halbjährigen Leihe entscheidet sich, ob er ein fixer Bestandteil des Bundesligateams sein wird. "Ich bin sehr glücklich, den nächsten Schritt machen zu können. Bei den Probetrainings konnte ich mich beweisen, sie waren sehr zufrieden mit mir", erklärte Markus Wallner im Gespräch mit SALZBURG24.

Markus Wallner in Aktion SALZBURG24/Krugfoto
In 17 Spielen in der Regionalliga West (Saison 2018/19) weckte Markus Wallner mit neun Toren und zehn Assists das Interesse der Proficlubs.

Zweiter Profi-Vertrag für Wallner

Für den Schützling der Agentur m+m deportivo, bei der unter anderem Thomas Goiginger (LASK Linz) auch seinen Sprung in den Profibereich schaffte, ist es die zweite Profi-Station. 2016 konnte Wallner elf Einsätze für Austria Salzburg in der zweithöchsten Liga Österreichs verbuchen.

Mit Patrick Greil, Benedikt Pichler (beide Austria Klagenfurt) und Manuel Krainz (Blau Weiß Linz) transferierte Spielerberater Philipp Mirtl bereits drei Ex-Anifer in eine höhere Liga. Goiginger zählt zum Aushängeschild der Agentur, während Mirtl auch jüngst beim Deal von Marco Grüll zur SV Ried seine Finger im Spiel hatte. Wallner ist bereits der elfte Anif-Kicker, der vom zweifachen Westliga-Meister nach "oben" wechselt.

Markus Wallner (Mitte) unterschreibt bei Wacker Innsbruck. Philipp Mirtl
Markus Wallner (Mitte) unterschreibt bei Wacker Innsbruck.

Aufgerufen am 19.02.2019 um 01:29 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/unterhaus/markus-wallner-wechselt-von-anif-zu-wacker-innsbruck-64936372

Kommentare

Mehr zum Thema