Jetzt Live
Startseite Unterhaus
Zwei Nachfolge-Kandidaten

Kuchl verliert Tormanntrainer an ÖFB

Oliver Scheucher übernimmt zweites Jugend-Nationalteam

Oliver Scheucher, Namik Ustamujic, Tommy Plainer Privat
Oliver Scheucher (li.) wird Kuchls Tormann-Duo Tommy Plainer (re.) und Namik Ustamujic als Trainer verlassen.

Kuchls Tormanntrainer Oliver Scheucher nimmt ein Angebot vom Österreichischen Fußballbund (ÖFB) an. Der 51-Jährige heuert ab Ende August bei der zweiten Jugend-Nationalmannschaft an.

Kuchl

In Salzburg hat Scheucher mit Kuchl, Anif, Grödig und SAK 1914 vier Unterhaus-Klubs als Tormanntrainer betreut. Vor allem bei Grödigs Abenteuer in der Bundesliga sammelte der 51-Jährige unter Michael Baur und Peter Schöttel wertvolle Erfahrungen, die ihm nun als Sprungbrett dienen.

Nicht nur Spieler wie die Seidl-Brüder schaffen den Sprung nach "oben", auch die Trainer der Tennengauer sind heiß begehrt.

Hallein, Seekirchen FMT-Pictures/TA
Der UFC Hallein besiegt zum Regionalliga-Auftakt Meister Seekirchen mit 2:1. 

Aufsteiger Hallein schlägt Regionalliga-Meister

Aufsteiger Hallein sorgt zum Auftakt der Regionalliga-Salzburg-Saison für die erste faustdicke Überraschung. Der Außenseiter schlägt am Samstag den amtierenden Meister Seekirchen mit 2:1. Golling …

Scheucher übernimmt beim ÖFB auch Burschen-Team

Scheucher ist bereits seit 2018 für die U18-Mannschaft der Frauen beim ÖFB tätig. Seine Arbeit in den vergangenen vier Jahren scheint beim Verband Gefallen gefunden zu haben. Nun hat ihm Günter Kreissl, "Head of Goalkeeping“ beim ÖFB und ehemaliger Sportdirektor bei Sturm Graz, ein neues Angebot unterbreitet. Beim U19-Team der Männer fungiert Scheucher ab Ende August ebenso als Tormanntrainer.

"Wenn man so eine Anfrage vom ÖFB hat, muss man zugreifen. Ich habe das kurz mit der Familie und meiner Firma abgesprochen und dann sofort zugesagt", erklärte er gegenüber SALZBURG24.

Oliver Scheucher, Philip Buck Krugfoto
Cheftrainer Philip Buck (Mitte) muss Tormanntrainer Oliver Scheucher (li.) ziehen lassen.

Kuchl sucht neuen Tormanntrainer

"Voraussetzung dafür war, dass mein Hauptaugenmerk weiterhin bei den Damen liegt und sich meine Tätigkeit nicht mit den Burschen überschneidet", erklärte der Coach. Insgesamt wird Scheucher zwei Mal drei Monate lang und bei rund zwölf Lehrgängen beim ÖFB tätig sein.

Austria Salzburg, Kuchl, Regionalliga Krugfoto
Austria Salzburg (violett) feiert zum Regionalliga-Auftakt gegen Kuchl den ersten Saisonsieg.

"Ticket-Zuckerl" für Austria Salzburg im ÖFB-Cup

Austria Salzburg verzichtet in der zweiten ÖFB-Cup-Runde gegen Sturm Graz auf das Heimrecht. Die Violetten reisen in knapp einem Monat zum Bundesliga-Vizemeister in die Steiermark. Indes …

Daher muss er sein Engagement beim Salzburger Regionalligist Kuchl beenden. Sein Nachfolger könnte nach S24-Infos entweder Ersatztormann Namik Ustamujic oder Ex-Gollinger Markus Wimpissinger werden.

SAK 1914, FC Pinzgau, Regionalliga, Schriebl FMT-Pictures/TA
Alexander Schriebl feierte als Neo-Trainer beim FC Pinzgau ein gelungenes Debüt.

Geglücktes und verpatztes Trainer-Debüt in Regionalliga

Alexander Schriebl jubelt mit dem FC Pinzgau über einen gelungenen Regionalliga-Auftakt beim SAK 1914. Bernhard Kletzls Debüt mit Wals-Grünau ging am Freitagabend hingegen in Bischofshofen in die Hose

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.08.2022 um 08:07 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/unterhaus/regionalliga-salzburg-kuchl-verliert-tormanntrainer-an-oefb-124791322

Kommentare

Mehr zum Thema