Jetzt Live
Startseite Unterhaus
Sieglos nach sechs Spielen

Austria Salzburg kommt nicht vom Fleck

Städter bleiben Letzter in Regionalliga West

Austria_Salzburg_Christian_Schaider Krugfoto
Austria-Trainer Christian Schaider kritisiert den Salzburger Fußballverband wegen des vollen Spielplans.

Wieder gut gespielt, aber erneut kein Erfolg: Austria Salzburg bleibt in der Regionalliga West nach sechs Runden sieglos und Tabellenletzter. Für Trainer Christian Schaider machten die Violetten am Freitag bei Leader Schwaz dennoch einen Schritt nach vorne.

"Unser Team hätte sich den Punkt mehr als verdient. Wir waren mehr als ebenbürtig. Aber summa summarum stehen wir wieder mit null Punkten da", seufzte Schaider nach der knappen 0:1-Pleite beim Tiroler Tabellenführer gegenüber SALZBURG24.

St. Johann Krugfoto
St. Johann ist weiterhin das Um und Auf in der Regionalliga Salzburg.

St. Johann feiert Schützenfest, Austrianer Letzter

Grenzenloser Jubel in St. Johann und Tristesse bei Austria Salzburg. Während am Samstag bei den Pongauern nach dem 6:1-Kantersieg in Dornbirn Partystimmung herrscht, hecheln die Violetten in der …

Leader Schwaz siegt mit Mühe gegen Austria Salzburg

In der Vorwoche mussten die Städter mit acht Ausfällen ebenfalls gegen Schwaz eine Niederlage einstecken. Im Vergleich zur 0:3-Heimpleite sieht der Coach der Maxglaner große Verbesserungen. "Wir haben ihnen einen super Fight geboten und sogar vom Gegner Lob erhalten, dass ein Klassenunterschied erkennbar war."

Vier violette Stützen zurück

Mit der Rückkehr von vier Stützen zeigten die Violetten ein ganz anderes Gesicht. Rene Zia, der mit einer speziell angefertigten Schutzmaske spielte, Marinko Sorda, Manuel Krainz und Christoph Bann hoben das Niveau des Tabellenletzten.

Einziger Wermutstropfen: Johannes Zottl verletzte sich am Knie und wird kommende Woche untersucht.

Maxglaner bleiben Schlusslicht

Entschieden wurde das enge Duell mit einem "Ping-Pong-Tor". Michael Knoflach (54.) buchsierte die Kugel nach einem Getümmel im Strafraum zum 1:0-Goldtor über die Linie. Schaider sah davor ein Foulspiel an Keeper Manuel Kalman, der im Fünf-Meter-Raum geblockt wurde.

Auf der Gegenseite fand die Austria drei gute Chancen vor, vermisste es aber den Ausgleich zu erzielen. "Uns fällt der Ball in strittigen Situationen halt nicht vor die Füße. Unser Umfeld muss ruhig bleiben, dann werden wir die Phase auch überstehen und unsere Lehren für die kommende Saison bzw. den Herbst ziehen", resümierte der Trainer.

Als Schlusslicht muss Austria Salzburg am Freitag zu St. Johann, das am Freitag Admira Dornbirn empfängt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.05.2022 um 03:32 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/unterhaus/regionalliga-west-austria-salzburg-kommt-nicht-vom-fleck-121308997

Kommentare

Mehr zum Thema