Jetzt Live
Startseite Unterhaus
Unterhaus

RLW: Grödig entlässt Trainer Mario Messner

Mario Messner (li.) und Bernhard Kletzl wurden als Trainer in Grödig entlassen. Krugfoto
Mario Messner (li.) und Bernhard Kletzl wurden als Trainer in Grödig entlassen.

Westligist Grödig kommt nicht zur Ruhe. Nachdem zwei "Bad Boys" verbannt wurden, entlässt der Ex-Bundesligist das Trainertrio Mario Messner, Bernhard Kletzl und Konditionstrainer Martin Lindner. Manager Christian Haas informierte Messner und Kletzl am Sonntag per Telefon.

Nach fünf Niederlagen am Stück wackelte der Trainerstuhl von Messner bereits Ende September gehörig. Mit dem 3:2-Triumph gegen Wörgl kratzte er in Runde zehn aber noch die Kurve. Am Sonntag wurde der43-Jährige in Grödig vor die Türe gesetzt.

Trainer-Aus von Messner besiegelt

"Die zuletzt gezeigten Leistungen waren ganz und gar nicht das, was wir als Verein erwarten. Gerade auch vor dem wichtigen Spiel gegen die Altach Amateure mussten und wollten wir als Vorstand reagieren,"erklärtHaas. Nach der 3:0-Pleite gegen St. Johannsetzte der Grödig-Boss für Sonntagfrüh kurzfristig einen Termin an, den Messner und Kletzl nicht wahrnehmen konnten. "Wirwurden dann nach der Vorstandssitzung per Telefon von der Entscheidung informiert", erklärte Co-Trainer Kletzl im Gespräch mit SALZBURG24.

Nach dem 2:0-Erfolg gegen Erzrivale Anif strahlten Messner (li.) und Haas noch. Nun folgte der Bruch. /Krugfoto Salzburg24
Nach dem 2:0-Erfolg gegen Erzrivale Anif strahlten Messner (li.) und Haas noch. Nun folgte der Bruch. /Krugfoto

Erwartungen in Grödig nicht erfüllt

Kletzl und Messnerfehlte das Vertrauen der Vereinsführung schonseit einigen Wochen. "Wir haben es schon ein bisschen gespürt, aber es ist trotzdem komisch, dass es nun so gelaufen ist. Wir hätten den Herbst gerne noch beendet", fügt Kletzl an. Für den Herbst-Kehraus gegen die Altach Amateurewerden die bisherigen 1b-CoachesMichael Brandner und Gerhard Pichler das Trainerzepter am Fuße des Untersbergs schwingen.

Mit nur 18 Punkten aus 16 Spielen liegen die Flachgauer derzeit auf Rang zehn – deutlich hinter den Erwartungen von Haas und Co. "Natürlich ist der Verein mit der Tabellensituation unzufrieden, aber nach unserer Auffassung war mit dem Kader und der Personalsituation nicht mehr drinnen", resümierte Kletzl. Messner selbst war für S24 am Sonntag für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Regionalliga West: 16. Runde

  • Seekirchen : Wals-Grünau 3:0 (0:0)
  • Pinzgau Saalfelden : Bischofshofen 3:3 (0:1)
  • Langenegg : Altach Amateure 1:0 (1:0)
  • Anif : Dornbirn 1:2 (0:1)
  • Hohenems : Schwaz 2:2 (0:2)
  • St. Johann : Grödig 3:0 (2:0)
  • Kitzbühel : Reichenau 2:1 (0:1)
  • Kufstein : SV Wörgl 2:1 (0:1)

Links zu diesem Artikel:

Aufgerufen am 15.11.2018 um 11:56 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/unterhaus/rlw-groedig-entlaesst-trainer-mario-messner-60539428

Kommentare

Mehr zum Thema