Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Viertelfinale im Stiegl-Landescup

In den ersten beiden Viertelfinali im Stiegl-Landescup setzte sich Austria Salzburg souverän 1:6 gegen UFC Altnemarkt durch. In der zweiten Begegnung gab es eine Überaschung zu bestaunen. Der Cup hat eben eigene Gesetze.

Im ersten Viertelfinale im Stiegl-Landescup machte Regionalligist SV Austria Salzburg auswärts kurzen Prozess mit UFC Altenmarkt. Die Pongauer aus der Salzburger Liga kassierten ein 1:6-Debakel gegen die Violetten. Bereits in der 2. Minute eröffnete Austria-Stürmer Marko Vujic das Schützenfest. Gegen Ende der ersten Halbzeit erhöhte der Goalgetter per Elfmeter  auf 2:0.  Doch nur Sekunden später schöpften die Gastgeber durch den Anschlusstreffer kurz vor der Pause neue Hoffung.

Austria im Stiegl-Landescup Halfinale

Diese wurde aber wiederum durch Vujic höchstselbst nur drei Minuten nach Wiederanpfiff gnadenlos zunichte gemacht. Marko netzte zum 3:1 ein, legte wenig später noch einen vierten Treffer nach. Auch Rückkehrer Alex Schriebl gab sich an diesem Cup-Dienstag nicht wie bisher mit der Rolle als Assistgeber zufrieden, traf selbst zum 5:1. Der Schlusspunkt blieb Luki Wührer vorbehalten, der nach seiner schweren Verletzung mit dem 6:1 den ersten Pflichtspieltreffer nach seinem Comeback feierte!   Die Austria trifft nun im Halbfinale, das voraussichtlich am 8. Mai ausgetragen wird, auf den Sieger des Duells Wals/Grünau gegen Puch. Die Partie findet am Dienstag, 18.4. um 17:30 statt.

SAK überrascht Anif

Im zweiten Viertelfinale besiegte der 2. der Salzburger Liga, SAK1914, den 2. der Regionalliga West USK Anif. Die Nonntaler spielten souverän auf und stiegen mit einem 3:1 ins Halbfinale imi Stiegl-Landescup auf. Die vermeintlichen Favoriten aus Anif gingen in der 30. Minute durch Andreas Bammer in Führung, mussten aber noch  vor der Pause durch Walter Larionows (44.) den Ausgleich hinnehmen.  Larionows schockte die Anifer dann auch in der 71. Minute mit 2:1 aus einem Elfmeter, nach Foul von Anif-Kapitän Zadrizil. Den Schlusspunkt setzte schließlich Lukas Kuon in der Nachspielzeit. Der SAK wartet nun auf den Halbfinalgegner, der am Mittwoch 18.4. um 17:30 zwischen Pfarrwerfen und TSV Neumarkt ermittelt wird. Die Halbfinali im Stiegl-Landescup finden voraussichtlich am 8. Mai statt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 05:26 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/viertelfinale-im-stiegl-landescup-59332891

Kommentare

Mehr zum Thema