Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Villarreal-Coach Garcia hat Respekt vor Salzburg - Bullen verpflichten Talent aus Südkorea

Villarreal-Trainer Marcelino Garcia hat nach der Auslosung des Sechzehntelfinales der Fußball-Europa-League Respekt vor Gegner Red Bull Salzburg gezeigt. Die Bullen seien eine vor allem im Angriffsspiel starke Truppe, wurde der Spanier auf der Club-Homepage zitiert. Indes haben die Salzburger ein Mega-Talent aus Südkorea verpflichtet.

"Salzburg ist ein sehr gutes Team, das mit Leichtigkeit Tore erzielt", sagte Garcia, meinte aber auch: "Ich glaube, es hätte uns auch noch schlimmer treffen können." Optimistisch stimmt den 49-Jährigen die offensive Spielweise der Salzburger. "Das kommt uns eher entgegen als Mannschaften, die sehr defensiv eingestellt sind.

"Höheres Niveau als in Österreich"

"Ein weiterer Vorteil für Villarreal sei die höhere Qualität der spanischen Liga. "Wir müssen Woche für Woche ein höheres Niveau abrufen als die Salzburger", erklärte der Trainer der seit elf Europacup-Heimspielen ungeschlagenen Spanier.

Red Bull Salzburg verpflichtet Talent

Indes haben die Bullen den 18-jährigen Südkoreaner Hwang Hee-Chan verpflichtet. Der Stürmer kommt von den Pohang Steelers und erhielt einen Vertrag bis 2019, bestätigten die Salzburger am Dienstag auf ihrer Homepage. Hwang, den Sportdirektor Ralf Rangnick als "eines der größten Nachwuchstalente Südkoreas" bezeichnete, wird vorerst beim Erste-Liga-Club Liefering eingesetzt.

 

 

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 01:00 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/villarreal-coach-garcia-hat-respekt-vor-salzburg-bullen-verpflichten-talent-aus-suedkorea-46196827

Kommentare

Mehr zum Thema