Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Vor Zagreb: Salzburg tankte Selbstvertrauen – Bangen um Soriano

Red Bull Salzburg hat vor dem CL-Quali-Rückspiel am Mittwoch (LIVETICKER ab 20.30 Uhr) gegen Dinamo Zagreb Kräfte gespart. Beim 3:1-Pflichtsieg gegen Mattersburg war eine B-Elf im Einsatz - in der Startformation standen in Goalie Alexander Walke und Innenverteidiger Duje Caleta-Car lediglich zwei Spieler, die auch beim Auswärts-1:1 gegen die Kroaten begonnen hatten.

Dass es dennoch zu einem Sieg reichte, sorgte bei Trainer Oscar Garcia für große Zufriedenheit. "Meine jungen Spieler haben heute toll gespielt, mit viel Persönlichkeit und hohem Tempo", erklärte der Katalane und gab zu, nun bei der Aufstellung für das Play-off-Retourmatch vor schwierigen Entscheidungen zu stehen.

Champions League, sonst nichts

Seine Mannschaft fuhr in der Bundesliga den dritten Sieg in Folge ein und verbesserte sich damit in der Tabelle an die vierte Stelle. "Es ist immer gut, vor so einem wichtigen Spiel wie gegen Zagreb eine Gewinner-Dynamik zu haben", stellte Oscar fest.

(APA/SALZBURG24)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 07:01 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/vor-zagreb-salzburg-tankte-selbstvertrauen-bangen-um-soriano-53612128

Kommentare

Mehr zum Thema