Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Nachwuchs-Elite gastiert in Wals

1. Internationaler Hallennachwuchs-Cup

HSV Wals U10 Roman Marchl/HSV Wals
Die U10 des HSV Wals tritt bei einem international besetzten Turnier in der Walserfeldhalle an.

Bayern München, Red Bull Salzburg oder Rapid: Die Nachwuchskicker großer Fußballvereine tummeln sich am Samstag in der Walserfeldhalle in Wals-Siezenheim (Flachgau) beim Hallennachwuchs-Cup. Organisator, Spielervater, Nachwuchsleiter und U10-Coach des HSV Wals, Roman Marchl, erklärt im SALZBURG24-Gespräch den enormen Aufwand dahinter und spricht über seine Pläne, das Turnier regelmäßig nach Salzburg holen zu wollen.

Einmal gegen den FC Bayern München, Red Bull Salzburg oder Rapid am Feld stehen: Für die U10-Kicker des HSV Wals wird das am Samstag, 14. Dezember, beim 1. Internationalen Hallennachwuchs-Cup womöglich Wirklichkeit.

Großes Nachwuchsturnier in Wals

Wie der HSV Wals die Veranstaltung an Land gezogen hat? „Das Turnierformat gibt es bereits seit ein paar Jahren draußen am Feld in Grünau“, erklärt Marchl. „Dessen Organisator hat mich gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, das Turnier in der Halle auf die Beine zu stellen. So ist das Ganze ins Rollen gekommen.“ Daraufhin habe man probiert, namhafte Vereine aus dem In- und Ausland für den Cup zu gewinnen. „Wir haben nicht damit gerechnet, dass fast alle Mannschaften zusagen werden“, betont der HSV-Nachwuchsleiter.

Planung seit Sommer

Die Walserfeldhalle bekommt der Verein für das Fußballturnier von der Gemeinde gratis zur Verfügung gestellt: „Jeder Gemeindeverein darf ein Turnier austragen. Das ist schon super“, freut sich Marchl, der die Veranstaltung seit mehreren Monaten plant: „Es ist natürlich nicht so einfach, das alles zu stemmen.“ Im Sommer habe man mit der Organisation angefangen. „Die Nachwuchskicker der anderen Teams müssen allesamt bei Gastfamilien untergebracht werden. Die Nürnberger schlafen beispielsweise bei den Familien der HSV-Spieler. Man muss also erst einmal Eltern finden, die den Platz dafür haben, weil es die Kinder nur im Doppelpack gibt.“

Organisator, Spielervater und Trainer in Personalunion

Auch am Turniertag gibt es für Marchl viel zu tun: „Ich bin Organisator, Jugendleiter, U-10-Trainer und Spielervater gleichzeitig, mein Junior spielt auch in der U10 des HSV Wals. Ich werde für die anderen Mannschaften in der Halle unterwegs sein, wenn wir selbst spielen, muss ich unten an der Linie stehen. Dieser Tag wird für mich sicherlich eine Challenge.“

Ebenso eingespannt ist Marchls Frau: „Sie organisiert die komplette Tombola. Andere Mütter stellen dazu ein Kuchenbuffet auf die Beine“, berichtet der Organisator. Gut 600 Preise gibt es bei der Tombola zu gewinnen, die Einnahmen kommen dem Walser Nachwuchs zugute: „Mit dem Geld wollen wir mit der U10 im Sommer auf Trainingslager nach Altenmarkt fahren.“

HSV Wals: U10 misst sich mit Red Bull

Geht es nach dem Jugendleiter, soll der Nachwuchshallen-Cup künftig jedes Jahr in der Walserfeldhalle stattfinden: „Das ist jetzt einmal der Probegalopp, weil wir in der Halle so ein Turnier noch nie veranstaltet haben. Aber es ist das Ziel, dass wir dieses Event künftig regelmäßig ausrichten.“ Auch das Outdoor-Format wandert aus Grünau nach Wals und findet Ende Juni wieder statt.

Sportlich will sich der U10-Coach nicht allzu viel für seine Nachwuchskicker beim Kräftemessen mit Bayern und Co. ausrechnen: „Für die Kinder ist es ein Highlight, einmal gegen solche Namen zu spielen. Da geht es jetzt gar nicht ums Gewinnen, sondern einfach nur ums Dabeisein.“

Gruppe A:

  • Red Bull Fußballakademie Rot/Weiß
  • FC Bayern München
  • SK Rapid Wien
  • SV Waldperlach
  • LAZ Salzburg U11
  • SV Seekirchen U11

Gruppe B:

  • Red Bull Fußballakademie Gelb/Blau
  • TSV 1860 München
  • 1. FC Nürnberg
  • FC Kufstein
  • FC Admira
  • HSV Wals

Das Turnier startet am Samstag, 14. Dezember, um 8.30 Uhr und dauert bis ca. 17.30 Uhr. Ein Spiel dauert zehn Minuten. Der Eintritt ist frei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 05.04.2020 um 03:49 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/wals-1-internationaler-hallennachwuchs-cup-80146768

Kommentare

Mehr zum Thema