Jetzt Live
Startseite Fußball
Wegen Coronavirus

Sky zeigt Bundesliga gratis

Auch in Österreich wird Sky zum "Free-TV"

Sky, Kamera APA/zb/Jan Woitas
Die deutsche Bundesliga ist auf Sky zwei Runden frei empfangbar.

Der Pay-TV-Sender Sky hat sich wegen der aktuellen Entwicklungen rund um die Verbreitung des Coronavirus zu einer außergewöhnlichen Maßnahme entschieden. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich wird die Konferenz der deutschen Bundesliga am Samstag sowie die Konferenz der 2. Bundesliga am Sonntag auf Sky Sport News HD frei empfangbar sein. Dies gilt vorerst für zwei Runden.

"In herausfordernden Zeiten müssen wir alle zusammenstehen. Für uns ist es selbstverständlich, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir diese Spiele mit allen teilen, so dass möglichst viele Fußballfans die Bundesliga live erleben können", sagte Devesh Raj, Vorsitzender der Geschäftsführung des Bezahlsenders, am Donnerstag.

Bundesliga auf Sky frei empfangbar

Am Samstag wird Sky ab 14.00 Uhr neben dem Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auch die Partien zwischen dem 1. FC Köln und FSV Mainz 05, RB Leipzig gegen den SC Freiburg und TSG 1899 Hoffenheim gegen Hertha BSC zeigen. Am Sonntag ab 13.00 Uhr wird die Zweitliga-Konferenz ausgestrahlt mit den Spielen SV Wehen Wiesbaden gegen den VfB Stuttgart, Hannover 96 gegen Dynamo Dresden und FC St. Pauli gegen den 1. FC Nürnberg. Die Spiele sind in Deutschland im Fernsehen bei Sky Sport News HD live, digital auf skysport.de und in der Sky Sport App zu sehen.

In Österreich können die Fans zusätzlich zur linearen Übertragung auf dem 24-Stunden-Sportnachrichtensender die Live-Übertragungen auch im frei empfangbaren Livestream von Sky Sport News HD auf www.skysportaustria.at/live/ die Spiele ansehen.

Bundesliga für ALLE! Die Infos zur Übertragung: ????????

Gepostet von Sky Sport News HD am Donnerstag, 12. März 2020
(Quelle: APA)

Aufgerufen am 30.03.2020 um 07:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/wegen-coronavirus-sky-zeigt-bundesliga-gratis-84738121

Kommentare

Mehr zum Thema