Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Wieder Auswärtsniederlage für Austria Salzburg

Das erste Spiel ohne Didi Emich als Austria-Trainer ging für die Violetten verloren: 0:2 in Saalfelden. Anif siegte souverän gegen Neumarkt, die Juniors über Seekirchen. St. Johann holte sich drei Punkte.

Erstmals coachte Gerhard Stöger die Violetten  aus Salzburg als Cheftrainer, doch auch er konnte an der 0:2-Niederlage gegen Aufsteiger Saalfelden nicht verhindern. Gerhard Fabian (47.) und Erwin Keil (67.) sorgten für die Tore der Hausherren, zudem sahen Tamas Tandari (87.) und Dusan Pavolvic (80./Austria Salzburg) je die rote Karte.

Derby für Anif und Juniors Salzburg klare Angelegenheiten

Das zweite Salzburg-Derby vom Wochenende entschied der USK Anif 3:0 für sich, der TSV Neumarkt verlor dadurch zwei Tabellenplätze, Anif bleibt weiter hinter Wattens auf Rang zwei. Das dritte Derby vom Wochenende war eine klare Angelegenheit für die Red Bull Juniors gegen den SV Seekirchen: 4:1-Auswärtssieg! Juniors-Coach Gerald Baumgartner„Kompliment an meine Mannschaft. Nur zwei Tage nach der schweren Cuppartie gab es eine sehr ansprechende Leistung – allerdings nur in der zweiten Halbzeit. In der ersten Hälfte waren einige Spieler noch nicht hundertprozentig auf dem Platz, eine Kopfwäsche in der Pause brachte aber den Umschwung gegen einen zeitweise sehr robust und gut spielenden Gegner. Der Sieg war hart erkämpft, und war nicht so deutlich wie das Ergebnis.“ Nun also Rang vier für die Red Bull Juniors Salzburg.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 07:25 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/wieder-auswaertsniederlage-fuer-austria-salzburg-59270677

Kommentare

Mehr zum Thema