Jetzt Live
Startseite Fußball
"Überrascht und enttäuscht"

Salzburgs CL-Gegner entlässt Trainer van Bommel

Wolfsburg hat Siegen verlernt

Das war eine Niederlage zu viel. Salzburgs Gegner in der Champions League, VfL Wolfsburg, trennte sich nach der Pleite in der deutschen Bundesliga von Trainer Mark van Bommel.

Der deutsche Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Mark van Bommel getrennt. Diese Entscheidung teilten die Niedersachsen am Sonntag rund 24 Stunden nach der 0:2-Niederlage gegen den SC Freiburg mit. "Es gab unter dem Strich mehr trennende als verbindende Faktoren", sagte Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke laut Vereinsmitteilung nach dem achten sieglosen Pflichtspiel in Serie.

Wolfsburg verliert deutlich in Salzburg

Wolfsburg hat in der Bundesliga nach starkem Saisonstart zuletzt viermal in Serie verloren, darunter auch vor wenigen Tagen in der Champions League bei Red Bull Salzburg. Van Bommel hatte Wolfsburg erst in diesem Sommer von Oliver Glasner übernommen, nachdem der Oberösterreicher zu Eintracht Frankfurt gewechselt war.

van Bommel überrascht

Van Bommel war auf die Entscheidung zur Trennung offenbar nicht vorbereitet gewesen. "Ich bin überrascht und enttäuscht von der Entscheidung, weil ich überzeugt davon bin, dass wir es gemeinsam geschafft hätten, in die Erfolgsspur zurückzukehren", sagte er. "Ich wünsche der Mannschaft, dass sie es schnell schafft, das Ruder wieder herumzureißen."

Zusammenarbeit beendet - Der VfL Wolfsburg hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Cheftrainer Mark van Bommel getrennt.

Gepostet von VfL Wolfsburg am Sonntag, 24. Oktober 2021

Wie das Wolfsburger Trainerteam für die kommenden Partien aussieht, steht noch nicht fest. Informationen darüber sollten "zeitnah" erfolgen, teilte der Verein mit. Bei Wolfsburg stehen der im Moment verletzte ÖFB-Teamspieler Xaver Schlager sowie Ersatzgoalie Pavao Pervan unter Vertrag.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 29.05.2022 um 09:04 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/wolfsburg-entlaesst-trainer-mark-van-bommel-111392968

Kommentare

Mehr zum Thema