Jetzt Live
Startseite Fußball
Überblick

Zwei Salzburger im ÖFB-Kader

Arnautovic sagt wegen Reisebeschränkungen ab

Marko Arnautovic steht nicht im Kader des österreichischen Fußall-Nationalteams für die Nations-League-Spiele am 4. September in Oslo gegen Norwegen und am 7. September in Klagenfurt gegen Rumänien. Der China-Legionär sagte wegen der Reisebeschränkungen ab. Dafür nominierte Teamchef Franco Foda am Dienstag Champions-League-Sieger David Alaba und die Neulinge Christoph Baumgartner und Adrian Grbic. Mit dabei sind auch zwei Kicker von Meister Red Bull Salzburg.

Alaba kommt zum Nationalteam, obwohl der Wiener mit dem FC Bayern erst am Sonntag im Champions-League-Finale im Einsatz war. Aus der Salzburger Meister-Mannschaft sind Goalie Cican Stankovic und Routinier Andreas Ulmer mit dabei. Auf Abruf stehen die beiden Verteidiger Albert Vallci und Maximilian Wöber.

Aktuelles ÖFB-Team im Überblick

Neu im Aufgebot stehen Hoffenheim-Legionär Baumgartner und Lorient-Stürmer Grbic. Nicht einmal auf der Abrufliste scheint Alessandro Schöpf (Schalke) auf, der angeblich mit dem Coronavirus infiziert ist. Eine Infektion des 26-jährigen Tirolers wurde bislang nicht bestätigt. Schöpf hatte sich lauf Foda aber am Vortag mit ihm in Verbindung gesetzt. "Er hat mich gestern telefonisch informiert, dass er jetzt für diesen Lehrgang nicht zur Verfügung steht", erklärte Foda auf Nachfrage.

Tor: Pavao Pervan (VfL Wolfsburg/GER, 1 Länderspiel), Alexander Schlager (LASK, 1), Cican Stankovic (Red Bull Salzburg, 4)

Abwehr: Aleksandar Dragovic (Bayer 04 Leverkusen/GER, 80/1 Tor), Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt/GER, 45/4), Stefan Lainer (Borussia Mönchengladbach/GER, 18/1), Philipp Lienhart (SC Freiburg/GER, 1/0), Stefan Posch (TSG 1899 Hoffenheim/GER, 5/1), Andreas Ulmer (Red Bull Salzburg, 17/0), David Alaba (FC Bayern München/GER, 72/14)

Mittelfeld: Julian Baumgartlinger (Bayer 04 Leverkusen/GER, 74/1), Christoph Baumgartner (TSG 1899 Hoffenheim/GER, 0), Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim/GER, 15/1), Stefan Ilsanker (Eintracht Frankfurt/GER, 42/0), Florian Kainz (1. FC Köln/GER, 16/0), Konrad Laimer (RB Leipzig/GER, 7/1), Valentino Lazaro (Borussia Mönchengladbach/GER, 28/3), Xaver Schlager (VfL Wolfsburg/GER, 11/1), Peter Zulj (RSC Anderlecht/BEL, 10/0)

Angriff: Adrian Grbic (FC Lorient/FRA, 0/0), Michael Gregoritsch (FC Augsburg/GER, 17/2), Karim Onisiwo (1. FSV Mainz 05/GER, 6/0), Marcel Sabitzer (RB Leipzig/GER, 42/7)

Auf Abruf: Jörg Siebenhandl (SK Sturm Graz, 2), Dejan Stojanovic (Middlesbrough FC/ENG, 0) - Marco Friedl (SV Werder Bremen/GER, 0), Gernot Trauner (LASK, 1/0), Christopher Trimmel (1. FC Union Berlin/GER, 7/0), Maximilian Ullmann (SK Rapid, 0), Albert Vallci (FC Red Bull Salzburg, 0), Philipp Wiesinger (LASK, 0), Maximilian Wöber (FC Red Bull Salzburg, 6/0); Reinhold Ranftl (LASK, 1/0), Romano Schmid (SV Werder Bremen/GER, 0); Sasa Kalajdzic (VfB Stuttgart/GER, 0), Christoph Monschein (FK Austria Wien, 0), Marko Raguz (LASK, 0)

Salzburger für U21-Nationalteam nominiert

In Österreichs U21-Nationalteam steht mit Maximilian Wöber ein weiterer Bulle im Kader. Die ÖFB-Youngster können in den anstehenden beiden EM-Qualifikationsspielen gegen Albanien (4. September/18.30 Uhr) und England (8. September/20.30, jeweils live ORF Sport +) in Ried auf Ex-Salzburger und Rückkehrer Hannes Wolf bauen. Der 21-jährige Steirer gibt nach überstandenem Knöchelbruch sein Comeback in der Auswahl des aus gesundheitlichen Gründen fehlenden Teamchefs Werner Gregoritsch.

Zum Debüt könnte Yusuf Demir kommen. Der erst seit Anfang Juni 17-jährige Rapidler wurde genauso wie der zuletzt von Southampton an St. Pölten verliehen gewesene Innenverteidiger Christoph Klarer, St. Pöltens Mittelfeldspieler Robert Ljubicic, LASK-Mittelfeldakteur Dominik Reiter und Neo-WSG-Tiroler-Linksverteidiger David Schnegg erstmals einberufen. Gregoritsch fehlt wegen eines am Montag erlittenen leichten Herzinfarktes und wird vorerst durch ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel ersetzt. "Im kommenden Lehrgang werden Spieler und Betreuer alles unternehmen, um zwei gute Spiele zu absolvieren", sagte Schöttel.

ÖFB-U21-Kader für die Spiele gegen Albanien und England

Tor: Fabian Ehmann (Aris Saloniki), Christopher Giuliani (Kapfenberg), Ammar Helac (Austria)

Abwehr: Alexandar Borkovic (Austria), Kevin Danso (Fortuna Düsseldorf), Marco Friedl (Werder Bremen), Christoph Klarer (Southampton), Dario Maresic (Stade Reims), Lukas Malicsek (Admira), David Schnegg (WSG Tirol), Maximilian Wöber (Red Bull Salzburg)

Mittelfeld: Kelvin Arase (Rapid), Vesel Demaku (Austria), Yusuf Demir (Rapid), Marco Grüll (Ried), Robert Ljubicic (St. Pölten), Valentino Müller (LASK), Dominik Reiter (LASK), Romano Schmid (Werder Bremen), Hannes Wolf (Borussia Mönchengladbach)

Angriff: Nicolas Meister (St. Pölten), Marko Raguz (LASK), Patrick Schmidt (Barnsley)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 06:33 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/zwei-salzburger-fuer-oefb-kader-nominiert-91947484

Kommentare

Mehr zum Thema