Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Handball: Nächster Heimsieg für UHC Salzburg

Flügel Stefan Pac erzielte gegen Ottobrunn sechs Treffer. Krugfoto
Flügel Stefan Pac erzielte gegen Ottobrunn sechs Treffer.

Die UHC-Handballer bleiben in der heimischen Sporthalle Riedenburg eine Macht. Das musste beim 31:26-Erfolg der Salzburger auch der TSV Ottobrunn zur Kenntnis nehmen, der das Hinspiel noch mit 36:32 für sich entschieden hatte.

Der so schlecht in die Saison gestartete UHC Salzburg hat damit erstmals seit dem Aufstieg in die Bayerische Bezirksliga ein ausgeglichenes Punktekonto und befindet sich als Tabellensiebter in Lauerstellung auf einen Platz in der oberen Hälfte der Tabelle.

UHC Salzburg glänzt erneut

Von der Startformation bis zur Wechselbank bot der UHC Salzburg gegen den TSV Ottobrunn eine sehr gute Leistung, mit besonderen Akzenten durch die Flügelzange Pac/Hackenbuchner und ein neuerlich gut harmonierendes Aufbau-Kreis-Viereck bzw. einen wendigen Routinier Peter Rathgeb, der in der Phase der offensiven Manndeckung für viele Freiräume seiner Teamkollegen verantwortlich zeichnete. Hinzu kam mit dem diesmal einzigen Goalie Wolfgang Lugstein ein verlässlicher Rückhalt, der seine Leistung noch durch wichtige Paraden in den „heißen" Aufholphasen der Gäste krönte, so dass Ottobrunn auch in seinen stärksten Phasen nicht mehr in die gefährliche „Schlagdistanz" von ein oder zwei Toren kam.

Am kommenden Samstag trifft die Mannschaft von Michi Huber auswärts auf den Tabellendritten aus Brannenburg und kann damit weiter Punkte auf die vorderen Tabellenplätze gut machen.

 

Bayerische Bezirksliga, 19. Runde: UHC Salzburg – TSV Ottobrunn 31:26 (19:13)UHC-Kader (Tore): Pac, Hackenbuchner (je 6), Junold, Mathias Schmied (je 4), Kschwendt, Rahmel (je 3), Lukas Schnöll, Rathgeb (je 2), Hirsch (1), Manuel Schmied, Sperr (je 0); Tor: Lugstein.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 02:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/handball-naechster-heimsieg-fuer-uhc-salzburg-44998702

Kommentare

Mehr zum Thema