Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Handball: UHC Salzburg unterlag dem Leader

Der UHC Salzburg unterlag in der Regionalliga West nach ansprechender Leistung dem Tabellenführer SG Wels/Lambach mit 25:31.

Die SG Wels/Lambach bleibt in der Handball-Regionalliga West ungeschlagen. Zwar sah es eine Halbzeit lang nach einer möglichen Überraschung aus ? der UHC Salzburg führte in der Auswärtspartie nach einem starken Auftakt bereits mit 12:7 und ging mit einem 17:14-Vorsprung in die Pause ?, danach mangelte es den Gästen aber einmal mehr an der Konstanz, die Leistung über ein ganzes Spiel hinweg durchzuhalten. In der 40. Minute ging Wels/Lambach erstmals in dieser Begegnung mit 20:19 in Führung, in der 52. Minute lautete der Spielstand schon 28:21 für die oberösterreichischen Gastgeber und die Partie war vorzeitig entschieden, ehe dem UHC noch ein wenig Resultatskosmetik gelang.

Fazit: Die Leistung der Salzburger ließ dennoch einen Aufwärtstrend erkennen ? mit dem in Wels gezeigten Einsatz (und den mitgereisten Spielern) hätte es in der Vorwoche beim HC Tirol wohl ein ausgeglicheneres Spiel gegeben. Gründe für den Leistungsabfall in der zweiten Halbzeit waren mehrere zu finden: Zum einen ging plötzlich kaum noch etwas vor dem gegnerischen Tor (selbst hundertprozentige Chancen vom Kreis wurden fahrlässig vergeben), zum anderen herrschten über weite Strecken dieser Spielhälfte vor dem Tor des UHC durch die einfallende Sonne in der SH Pernau irreguläre Bedingungen. Erst nach einer UHC-Beschwerde, der Unterbrechung durch die Schiedsrichter und dem Herabfahren der Dreifachturnhallen-Trennwände als ?Sonnenschutz? konnte das Spiel halbwegs fair fortgesetzt werden. Da lag der UHC freilich schon hoffnungslos zurück.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.08.2019 um 06:29 auf https://www.salzburg24.at/sport/handball-uhc-salzburg-unterlag-dem-leader-59175457

Kommentare

Mehr zum Thema