Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Judo: Paischer trainiert in Japan

Ludwig Paischer befindet sich seit rund 1 ½ Wochen in Japan auf Trainingscamp um die fehlende Praxis nach seiner Fingerverletzung wieder aufzuholen.

Mit der Kokushikan Universität hat er einen langjährigen und verlässlichen Partner gefunden. Es entstand eine beidseitige Win-Win Situation. Während sich die japanischen Judo-Studenten am Weltklasse-Athleten aus dem Westen messen dürfen, hat der Vize-Olympiasieger von Peking 2008 eine Vielzahl von hochklassigen Sparringgegner. Die Kooperation wurde bei diesem Aufenthalt sogar noch ausgeweitet. Ludwig Paischer wurde von der Kokushikan Universität ?adoptiert? und auf ein Trainingscamp zur Int. Budo University in Katsuura als einer ihrer Kämpfer mitgenommen.
 
Ludwig Paischer: "Das ist eine große Ehre für mich. Ich genieße jetzt in Kokushikan sozusagen Heimrecht. Die Kooperation läuft hervorragend, ich trainiere hier bis zu drei Mal am Tag. Die Randoris sind hochklassig, langsam finde ich zur Sicherheit und meinem Kampfstil sowie zur Selbstsicherheit zurück!"
 
Paischer bleibt noch bis Ende nächster Woche in Japan, zum Abschluss des Camps sind gemeinsame Tage mit dem japanischen Nationalteam geplant.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.08.2019 um 10:55 auf https://www.salzburg24.at/sport/judo-paischer-trainiert-in-japan-59184205

Kommentare

Mehr zum Thema