Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Judo: Pinzgau kämpft um Finaleinzug

In der letzten Runde der Judo-Bundesliga geht es für Pinzgau um den Einzug ins Finale der „Final Four“. Flachgau ist für die Runde der besten Vier bereits fix.

Pinzgau gegen Leibnitz heißt einer der Schlager der letzten Runde des Grunddurchgangs in der Judo-Bundesliga. Der Sieger aus dieser Partie qualifiziert sich für den letzten freien Platz im Finale der besten vier Bundesliga-Mannschaften, kurz „Final Four“ genannt. Das Finalturnier wird am 22. Oktober in Straßwalchen ausgetragen. Daneben geht es im Match zwischen den Galaxy Tigers aus Wien und den Judokas aus dem Mühlviertel um den Sieg des Grunddurchganges.

Flachgau bereits fix im Judo-Finale

Verlieren Mühlviertel gegen die Galaxy Tigers, kommt es im Final Four zu einem Schlager. Dann würden die Mühlviertler nämlich auf Flachgau treffen, die bereits fürs „Final Four“ feststehen – also Rekordmeister gegen Titelverteidiger der Judo-Bundesliga.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.12.2019 um 08:53 auf https://www.salzburg24.at/sport/judo-pinzgau-kaempft-um-finaleinzug-59274442

Kommentare

Mehr zum Thema