Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Karate: Salzburg mit 12 Athleten zur österreichischen Meisterschaft

Thomas Kaserer (re.) kämpft in Vorarlberg um das Ticket für die Europameisterschaft in Finnland. ÖKB
Thomas Kaserer (re.) kämpft in Vorarlberg um das Ticket für die Europameisterschaft in Finnland.

Kommendes Wochenende kämpft Österreichs Karate-Elite in Vorarlberg um den Titel österreichischer Meister. Salzburg ist mit insgesamt zwölf Athleten in den Einzelbewerben und drei Teams vertreten.

Die größten Hoffnungen ruhen dabei auf Stefan Pokorny in der Kategorie Kumite bis 67kg und auf Nathalie Reiter in der Kategorie Kumite über 61kg.

Duell Pokorny gegen Kaserer

Mit Spannung wird das Duell der beiden Salzburger Stefan Pokorny gegen den für Wels startenden Thomas Kaserer in der Klasse bis 67kg erwartet, geht es doch für beide um die Quali für die Europameisterschaft in Finnland.

Aber auch in der Gewichtsklasse -75kg darf man gespannt sein. In diesem Bewerb treten mit den Salzburgern Alexander Jezdik, Franz Mauch und dem Pinzgauer Ivan Veselcic gleich drei Salzburger an.

Buchinger fällt weiter aus

Nicht am Start ist die Salzburger Heeressportlerin Alisa Buchinger. Aufgrund ihrer langwierigen Verletzung befindet sich Alisa erst in der Aufbauphase und ein Antreten kommt damit zu früh.

Über 100 Nennungen aus allen Bundesländern nehmen an der Österreichischen Karate Staatsmeisterschaft teil und sind zu Gast in Lauterach.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 11:14 auf https://www.salzburg24.at/sport/karate-salzburg-mit-12-athleten-zur-oesterreichischen-meisterschaft-45010741

Kommentare

Mehr zum Thema